Indizes

Dax-Ausblick: Kommt jetzt Schwung in die Erholung?

Dax-Ausblick: Kommt jetzt Schwung in die Erholung?

Der Dax hat gute Chancen seine Erholung fortsetzen, dafür muss er nur noch über eine Hürde springen. Im gestrigen Handel wurde der Erholungsversuch wie schon tags zuvor von den schwächelnden US-Börsen ausgebremst. Am Vormittag hat der Leitindex zunächst den seit Tagen angekündigten Zielbereich bei 13.598/550 Punkten abgearbeitet. Anschließend setzte eine Erholung ein, die den Dax bis auf ein Tageshoch bei 13.849 Punkten geführt hat. Nach der US-Eröffnung bröckelten die Gewinne jedoch wieder ab. Am Ende einer Berg- und Talfahrt stand schließlich ein kleines Plus von 37 Punkten (0,27%) bei 13.793 Zählern zu Buche.

Der Dax hat nach drei Verlusttagen in Folge endlich wieder einen Gewinn über die Ziellinie gebracht, dem Erholungsversuch fehlt aber noch der nötige Schwung. Angetrieben wurde der deutsche Leitindex durch die Kurssprünge bei Symrise +5,70% und Delivery Hero +3,46%. Die Dax-Spitze eroberte jedoch der Hellofresh. Die Quartalszahlen des Kochboxenversenders haben die Erwartungen beim Umsatz deutlich übertroffen, weshalb die Aktie um 11,55% anzog. Sorgen bereitet hingegen der Verfall des Euro, dieser rutschte im gestrigen Handel bis auf ein Tief von 1,051 USD. Damit hat die Gemeinschaftswährung ein Mehrjahrestief erreicht und steuert auf die Tiefstände aus 2016 zu. Eine Parität des Dollars zum Euro scheint daher gar nicht mehr so abwegig.

News und Konjunkturdaten

Neben den Quartalszahlen der Tech-Schwergewichte Apple und Amazon stehen heute ebenfalls ein paar spannende Konjunkturdaten auf der Agenda. Zuerst legt die EZB um 10:00 Uhr ihren monatlichen Wirtschaftsbericht vor. Anschließend richtet sich der Blick der Dax-Händler auf die deutschen Verbraucherpreise (14:00 Uhr). Hier erwarten Analysten einen Wert von 7,2% für den April. Eine halbe später folgen die Daten des US-Bruttoinlandsprodukts für das erste Quartal. Zeitgleich stehen zudem die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf dem Terminplan. Nachbörslich könnte es dann wieder Bewegung in den US-Indizes und dem Dax geben, wenn die Big-Techs ihre Quartalszahlen vorlegen.

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Die Erholung könnte im heutigen Handel an Schwung aufnehmen, wenn der Dax die begrenzende Trendlinie des Dreiecks bei 13.849 Punkten nach oben durchbricht. Ein erster Anlaufpunkt wäre das 61er des letzten Abwärtsimpulses bei 13.918. Sehen wir dann anziehendes Aufwärtsmomentum, kann er auch den Bereich bei 13.960/970 ansteuern. Oberhalb von 14.038 würde schließlich das offene Gap bei 14.142 ins Visier rücken.

Scheitern der Dax jedoch erneut an dem Widerstand bei 13.849, könnte es zu einem Rücklauf bis in den Bereich bei 13.725 kommen. Von dort aus konnte sich Index zuletzt immer wieder nach oben abstoßen. Darunter rückt die Marke bei 13.657 in den Fokus. Unterhalb von 13.657 bieten die Zone zwischen 13.598 und 13.560 Unterstützung. Sollte der Index unter die Tiefs der Vortage fallen, dann folgt die nächste Abwärtswelle in Richtung von 13.455 und 13.388.

Dax-Ausblick: Ausbruch und Fortsetzung der Erholung

Dax Unterstützungen (US)

13.793 – Gap 27.04.

13.754 – Pivot Punkt

13.725 – mehrfache US

13.657 – Punkt 1 Boden

13.598 – 127,2% Ext. (14.925-13.887)

13.577 – Tagestief 15.03.

13.529 – Nachttief 27.04.

13.455 – Pivot S2

13.388 – 61,8% Retr. (14.925-13.887)

Dax Widerstände (WS):

13.848 – Zwischenhoch

13.918 – 61,8% Retracement

13.970 – vorher US

14.112 – Tageshoch 26.04.

14.142 – Gap 22.04.

14.174 – Pivot R1

14.240 – mehrfacher WS/US

14.372 – Tageshoch 22.04.

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage