Indizes

Dax in Bärenmarktrally oder echte Erholung? Hochinteressanter Vergleich!

Dax, Dow und S&P 500 in direkter Korrelation zu Neufektionen?

Befindet sich der Dax aktuell in einer Bärenmarktrally, oder ist es die V-förmige Erholung, wie es manche Beobachter propagieren? Schneller Absturz, und danach gleich die schnelle Erholung auf das alte Ausgangsniveau? Im Chart sehen wir seit dem 11. Februar den Verlauf im Dax auf CFD-Basis. Von 13.800 auf 8.000 Punkte gefallen, hat sich der Dax bis jetzt wieder etwas erholen können auf 10.465 Punkte.

Dax in Bärenmarktrally – oder Indiz für echte Erholung

Ein großes Argument für die Bärenmarktrally im Dax lautet: Die Lage bei den Neuinfektionen in Europa scheint sich allmählich zu beruhigen. Von daher tut die Börse (wie es sich gehört?) aktuell das, was sie immer macht, nämlich eine zukünftige Erholung schon mal einpreisen. Aber bei der Bärenmarktrally folgt nach einiger Zeit ein erneuter, noch tieferer Absturz als zuvor. Dieser könnte geschehen, wenn in den nächsten Wochen vor allem für März und April immer mehr harte Fakten in Form von Konjunkturdaten die schockierende Realität in der Wirtschaft aufzeigen.

Gegen die Theorie der Bärenmarktrally im Dax spricht folgender Chart in diesem Tweet. Er zeigt einen Vergleich der Deutschen Bank. Sie hat den Kursverlauf im S&P 500 seit dem Start des Crash am 21. Februar in Relation gesetzt zu der Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen in Italien (inverser Verlauf). Ein bitterböser und menschlich fragwürdiger Vergleich, Infektionszahlen mit Börsenkursen direkt zu vergleichen? Wie auch immer. Vergleicht man den deutschen Leitindex und den S&P 500, so sind sie (ohhh Wunder) parallel verlaufen seit dem 21. Februar.

Der Chart der DB zeigt einen weitgehend parallelen Absturz, und jetzt eine parallel verlaufende Erholung. Darf man also annehmen, dass Dax, Dow und Co nun weiter ansteigen (gestern wurde ein wichtiges Niveau im Dax überschritten), parallel zur Entspannung der Coronavirus-Lage in Italien? Oder könnte man auch annehmen, dass bei einer weiteren Eskalation der Lage vor allem in New York dieser Italien-Vergleich unwichtig wird, und man sich auf die Neuinfektionen und Todesraten in den USA fokussiert? Auch das wäre denkbar!

Dax Verlauf seit dem 11. Februar



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage