Folgen Sie uns

Indizes

Dax: Börsen ABC (alle Börsen crashen)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Michael Leist

Wer A und B sagt wird auch C sagen. So heißt es im Volksmund. Was damit eigentlich gemeint ist, dass sich Regelmäßigkeiten erkennen lassen. Auch an den Finanzmärkten ist dies der Fall. Hier werden fünfgliedrig Aufwärtswellen (1-5) von drei stufigen Korrekturwellen (A-C) unterschieden. Um also einen Vorteil am Markt zu haben, muss man daher natürlich auch wissen, dass A und B bereits gesagt wurden um C abzuleiten.

Doch dieses interpretieren in Kursmustern ist vielen Investoren zu mühsam und daher vertrauen sie oft simplen und vermeintlich effektiven Strategien wie dem TSI-Depot der vom Magazin „Der Aktionär“ veröffentlich wird. Diese ausgereifte Momentum–Strategie ist verfänglich und auch effektiv in starken Aufwärtstrends wie 2013, jedoch vollkommen nutzlos bei allen anderen Bewegungsarten einer Börse. Dies zeigt sich ebenfalls am TSI Depot. Als ich auf finanzmarktwelt.de den DAX und DOW zum Shorten empfahl (Abb.1), blieb der Aktionär investiert und machte die gesamte Abwärtsbewegung mit. Als ich dann wieder zum Einstieg in den DAX geraten habe (DAX im Aufwärtstrend!) stieß das TSI-Depot seine Positionen ab und legte sich ein DAX ETF-short ins Depot. Nun, 1000 Punkte und einem neuen Allzeitoch später wird also wieder die Position gedreht.

Da lohnt es sich also dem Flüstern der Börse noch einmal zu lauschen – und sie scheint mir zu sagen: AB … alle Börsen crashen einmal! Dies gilt sowohl für den DAX (Abb.2) als auch für den Dow Jones (Abb.3). Für weitere Informationen lesen Sie: DAX,DOW,Euro und Gold –die Perspektiven.

Abb1_Resultat

Abb2_DAX_ABC

Abb3_DOW_ABC

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – negative Nachrichten

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich LIVE im folgenden Video vor dem Handelsstart in New York. Heute gibt es verschiedene negative Nachrichten, welche die Stimmung zum Handelsauftakt eintrüben.

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Zweiter Abrutscher im Dax?

Avatar

Veröffentlicht

am

Folgt im Dax demnächst ein zweiter Abrutscher? Schauen wir im folgenden Video ganz genau auf den Chart. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Aktien

Impfstoff-Wettlauf, Delivery Hero im Dax, und Aktien ohne Alternative?

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Der Corona-Impfstoff aus Russland sorgte für etwas Hoffnung an der Börse. Aber ist es nur eine Luftnummer? Zweifel sind angebracht, aber die Börsianer nutzten diese Euphorie diese Woche kurzzeitig für steigende Aktienkurse. Im folgenden Video bespricht Manuel Koch schwerpunktmäßig den vermutlich neuen Dax-Titel „Delivery Hero“, der Wirecard wohl noch im August ersetzen wird (hier dazu die gestrige FMW-Analyse).

Und der Dax selbst? Robert Halver von der Baader Bank kommt im Video auch zu Wort. Es gebe zwar viele Probleme im Herbst – aber wo sei die Anlage-Alternative zu Aktien in den nächsten Monaten, so seine rhetorische Frage. Auch im Video besprochen werden zwei konkrete Handelsideen der trading-house Börsenakademie. Die Aktien von Daimler seien ein Kauf. Hier könne man Market einsteigen. Bei Silber könne man kaufen, mit einer Kauf-Limit-Order. Beide Ideen werden konkret begründet.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen