Indizes

DAX daily: Dax ringt um die 15.800er Marke – Fed im Blick

DAX daily: Dax ringt um die 15.800er Marke - Fed im Blick

Zum Wochenschluss könnte die Rede von Fed-Chef Powell vom virtuellen Treffen in Jackson Hole nochmal Schwung in den Dax bringen. Die Hoffnung auf ein neues Allzeithoch in dieser Woche ist aber erst einmal vom Tisch, stattdessen schlägt sich der Index weiterhin mit der 15.800er Marke herum. Im gestrigen Handel hat der Dax seine Vortagsverluste zunächst ausgeweitet, konnte am Nachmittag aber wieder etwas Boden gutmachen. Am Ende des Tages überquerte der Leitindex die Ziellinie schließlich mit einem überschaubaren Minus von 67 Punkten (0,42%) bei 15.793 Zählern. Zuvor rutschte das Börsenbarometer auf ein Tagestief bei 15.701 Punkten, die Unterstützung nutzte der Index als Sprungbrett zur umkämpften Marke von 15.800 Zählern.

Die Anleger am deutschen Aktienindex haben vor der am Nachmittag anstehenden Rede von Fed-Chef Powell die Füße stillgehalten. Obwohl das Fed-Symposium zu einem Non-Event verkümmern kann, es ist dennoch ein Unsicherheitsfaktor für die Märkte. Zudem hat die sinkende Konsumlust in Deutschland den Dax belastet. Während die Börsenschwergewichte hierzulande über Milliardengewinne berichten, gerät der Privatkonsum als bedeutender Konjunktur-Motor ins Stottern. Gründe für eine nachlassende Konsumlust gibt es einige, wie zum Beispiel die rasant steigenden Preise und die Sorge vor verschärften Corona-Maßnahmen. Am Nachmittag hatte die Meldung von Anschlägen am Flughafen Kabul für zusätzliche Verunsicherung gesorgt.

News und Konjunkturdaten

Heute steht einmal mehr die US-Notenbank im Fokus. Anleger schauen dabei besonders gespannt auf die Rede von Jerome Powell (16:00 Uhr). Man erhofft sich Hinweise auf die zukünftige Geldpolitik sowie zu den Tapering-Plänen der Fed. Um für die Wende der ultralaxen Geldpolitik noch etwas Zeit zu gewinnen, dürfte der US-Notenbank-Präsident in seiner Rede eher weniger sagen. Dennoch kann es während der Rede vom Fed-Chef an den US-Indizes und dem Dax volatil zugehen.

Darüber hinaus stehen auch noch wichtige Konjunkturdaten auf der Agenda. Um 14:30 Uhr erscheint zuerst der von der Fed beachtete PCE-Kernrate Preisindex. Die Daten lässt die US-Notenbank in ihre Inflationseinschätzung einfließen. Anschließend werden noch die Konsumentenerwartungen sowie das Verbrauchervertrauen der Uni-Michigan veröffentlicht (16:00 Uhr).

Lesen Sie auch

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Zuletzt neigten die Aktienmärkte dazu jeden Freitag unter dünnem Volumen zu steigen. Allerdings könnte das Fed-Event ab 16:00 Uhr mehr Schwung in die Märkte bringen. Der Kampf um die Schlüsselmarke von 15.800 Punkten dürfte sich zunächst fortsetzen. Der gestrige Schlusskurs lag unter der horizontalen Marke, zudem notiert der Dax auch vorbörslich darunter. Unterhalb von 15.800 bzw. 15.825 liegen die Zielbereiche bei 15.725 und 15.705/696. Fällt der Dax unter 15.695, dann bricht der Kurs zugleich aus einer Dreiecksformation nach unten aus. Weitere Intraday Zielmarken liegen dann bei 15.674 (EMA50), 15.655 und dem Vorgängertief bei 15.621.

Für bullische Ambitionen sollte zunächst der Widerstandsbereich bei 15.805/825 überwunden werden. Anschließend könnte der Dax die Hürde bei 15.850/865 ansteuern. Dort verläuft auch die Trendlinie des Dreiecks. Darüber hellt sich die Lage etwas auf. Steigt der Dax sogar über 15.915 und 15.932, so kann er die oberen Ziele 15.966 (Gap) und 16.030 (Rekordhoch) erreichen.

Der Börsen Jäger

Haben Sie Interesse an konkreten Trading-Ideen, dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Service „Der Börsen Jäger“. In dem kostenlosen Börsenbrief nehme ich Sie mit auf die Jagd und vermittle interessante Anregungen zu fundierten Handelsmöglichkeiten sowohl für die bekannten Indizes und Aktien als auch für die Devisen- und Rohstoffmärkte.

DAX daily: Ausblick 27.08. (H1) - Dreiecksformation

 

Dax Unterstützungen (US)

15.772 – Pivot Punkt

15.725/700 – US-Zone

15.674– 50-Tage-Linie

15.621 – Tagestief 19.08.

15.554/542 – horizontale US (H4/D1)

15.501 – ex Allzeithoch

Dax Widerstände (WS):

15.805/825 – WS-Zone

15.853/856 – Tagestief 25.08./24.08.

15.915 – horizontale WZ-Zone

15.932 – Tageshoch 25.08.

15.966 – Gap 19.08.

16.000 – psychologische Marke / 261,8% Ext. (Tief 15.621)

16.030 – Allzeithch

16.090 – 61,8% Ext. (Tief 15.046; daily)

Disclaimer

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage