Indizes

DAX daily: Dax über der 13.000er-Marke – US-Börsen unterstützen

Am gestrigen Mittwoch hat der Dax anfangs noch einen lustlosen Handelsverlauf abgeliefert. Doch zusammen mit den gut aufgelegten US-Börsen ist folglich der Sprung über die 13.000 gelungen. Dadurch konnte der deutsche Leitindex nach einem Durchhänger von knapp 3 Wochen wieder über der runden 13.000er Marke schließen. Den Handelstag hat er schließlich mit einem Zugewinn von 111 Punkten (+0,86 %) bei 13.058 beendet. Das Tagestief bei 12.879 wurde direkt nach der Eröffnung markiert und das Hoch lag bei 13.101. Damit hat der Dax das Ziel aus der Seitwärtsphase bei 13.100 perfekt abgearbeitet.

Die Hoffnungen auf ein baldiges US-Hilfspaket und der damit verbundene Stimulus für die Konjunktur haben die Anleger wieder risikofreudiger gestimmt. Zudem wird der US-Leitindex S&P500 wie ein Magnet vom Allzeithoch angezogen – hier ein Video dazu. Eine Vielzahl von Anlegern spekulieren darauf bald ein neues Rekordhoch zu erzielen. Das könnte in der Folge eine Kettenreaktion auslösen. Zum einen kann es durch die zahlreichen Stops zu einem Short-Squeeze kommen, außerdem ermutigt es weitere Anleger in den Markt einzusteigen. Davon würde auch der Dax profitieren und infolge weiter gen Norden ansteigen.

News und fundamentale Daten

Vor wenigen Minuten wurde bereits der Verbraucherpreisindex (Jul) aus Deutschland veröffentlicht. Dieser ist mit einem Wert von -0,5 % (vorher +0,6 %) genauso wie erwartet ausgefallen. Später folgen dann um 14:30 Uhr noch die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sowie die Folgeanträge. Die Prognose liegt bei 1,12 Millionen verlorenen Jobs in dieser Woche, zuvor waren es 1,186 Millionen. Damit würden weiterhin über eine Million Personen Anträge auf Arbeitslosenunterstützung stellen.

Außerdem stehen heute erneut zahlreiche Quartalsberichte auf der Agenda. Aus China gibt es Zahlen von der größten IT-Firmengruppe Alibaba und dem Technologie-Konzern Baidu. Darüber hinaus öffnen haufenweise deutsche Unternehmen ihre Bücher. Aus dem Dax die Deutsche Wohnen, Deutsche Telekom und RWE sowie aus der zweiten Reihe 1&1 Drillisch, Ceconomy, Draegerwerk, GFT, SLM Solutions, Thyssenkrupp, United Internet und viele mehr.

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Nachdem der Dax gestern die 13.000er Marke zurückerobert hat, liegt es heute an ihm die Marke zu verteidigen. Schafft er das, dann ergeben sich weitere Ziele nach oben. Das gestrige Tageshoch und das Ziel aus dem Ausbruch der Seitwärtsphase bei 13.101 ist ein erster Widerstand. Danach könnte er die nächsten Fibo Extensionen abarbeiten. Die 138,2 % Extension liegt bei 13.138 und die 161,8 % bei 13.193. Die 161er Extension ist häufig ein Wendepunkt, hier sollt man also genau hinschauen. Bevor es dann zum Juli-Hoch bei 13.310 geht, muss er noch den Widerstand bei 13.220 überwinden. Ob der Dax den Anstieg fortsetzen kann, hängt auch von den US-Indizes, insbesondere vom S&P500, ab. Macht dieser ein neues Allzeithoch, dann hievt das den Dax mit hoch.

Auf der anderen Seite, scheitert der S&P500 vor oder am Allzeithoch, dann könnte es für den Dax wieder abwärts gehen. Eine erste Unterstützung liegt bei 13.020 und der psychologischen 13.000er Marke. Darunter liegt direkt der heutige Pivot Punkt bei 12.996. Bricht er diesen Unterstützungsbereich, dann folgt die nächste Unterstützung erst am Pivot Punkt S1 bei 12.890. An dieser Stelle könnten wieder Käufer in den Markt kommen. Ein Unterschreiten würde den Dax zur Oberkante der Range bei 12.800 führen. Um nicht in die vorherige Range zu fallen, sollte er hier nach oben abprallen.

Dax Unterstützungen (US):

13.020 – 15-Minutenchart

12.996 – Pivot Punkt

12.890 – Pivot Punkt S1

12.800 – Oberkante Range

12.720 – 61,8 % RT letzte Aufwärtsbewegung

Dax Widerstände (WS):

13.000 – psychologische Marke

13.101 – Tageshoch 12.08.

13.138 – 138,2 % Extension

13.193 – 161,8 % Extension

13.220 – 4-Stundenchart

Disclaimer

Die hier angewandte technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstigen Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

DAX daily: Dax über der 13.000er-Marke - US-Börsen unterstützen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage