Indizes

DAX daily: Der Leitindex bleibt volatil und richtungslos

DAX daily: Der Leitindex bleibt volatil und richtungslos

Der Dax hat es am Dienstag wieder nicht geschafft sich nach oben abzusetzen. Bei dem Versuch die 15.600er Marke zu überwinden scheiterte er und fiel am Nachmittag zusammen mit schwachen US-Börsen auf ein Tagestief bei 15.492 Punkten. Anschließend erfolgte ein V-Reversal, dass den Dax fast noch in die Gewinnzone befördert hätte. Damit bleibt der Deutsche Aktienindex im Kursbereich zwischen 15.450 und 15.700 Punkten gefangen. Der Handelstag ging schließlich mit einem geringfügigen Minus von 13 Punkten (0,09%) bei 15.555 Zählern zu Ende.

Saisonal sind August und September volatile und eher schwächere Börsenmonate, dies zeigt sich schon in den ersten Handelstagen. Dementsprechend brauchen sich Dax-Bullen derzeit wenig Hoffnung machen, dass der Leitindex nachhaltig über die Höchststände ausbricht. Zumal die Rally an der Wall Street auch ins Stocken gerät und die guten Firmenbilanzen verpuffen.

Die Berichtssaison verläuft zwar überdurchschnittlich gut, aber zahlreiche Unternehmen geben eher einen eingetrübten Ausblick, so auch BMW und Infineon bei der gestrigen Veröffentlichung der Quartalszahlen. Nach einem unerwartet starken zweiten Quartal wird der Autobauer BMW pessimistischer, das hängt vor allem mit den steigenden Rohstoffpreisen und Engpässen bei Halbleitern zusammen. Der Halbleiterkonzern Infineon profitiert zwar von der erhöhten Nachfrage, wird aber pandemibedingt bei der Produktion ausgebremst. So ergeht es vielen Dax-Konzernen, daher fehlen weiterhin die Impulse für erneute Kurssprünge.

News und Konjunkturdaten

Eine Flut an Konjunkturdaten könnte im heutigen Handel den Dax und die US-Indizes bewegen. Den Auftakt machten in der Nacht bereits die Einkaufsmanagerindizes aus China. Der Caixin Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor ist mit 54,9 deutlich höher als im Juni ausgefallen (vorher 50,3). Um 9:55 Uhr erscheinen hierzulande die EMI-Daten der Dienstleistungsbranche sowie fünf Minuten später aus der Eurozone. Anschließend richtet sich das Augenmerk auf die ADP Beschäftigungszahlen in den USA (14:15 Uhr). Diese geben einen Vorgeschmack auf den am Freitag kommenden US-Arbeitsmarktbericht. Danach folgt der viel beachtete US-Einkaufsmanagerindex Dienstleistung. Die wichtigen Daten können um 16:00 Uhr Schwung in die US-Börsen und den Dax bringen. Zu guter Letzt werden um 16:30 Uhr noch die Rohöllagerbestände veröffentlicht.

Unternehmensseitig steht bei uns der Bericht des Dax-Konzerns Siemens Energy auf der Agenda. Aus der zweiten Reihe sehen wir zusätzlich noch die Zahlen von der Commerzbank und Hugo Boss. Indessen geht die Berichtssaison in den USA dem Ende entgegen. Dort öffnen folgende Unternehmen ihre Bücher: General Motors, Kraft Heinz, CVS Health und Booking Holdings.

Lesen Sie auch

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Der DAX daily und der Börsen Jäger legen bis zum 17.08. eine Pause ein. Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Erfolg und good trades!

Der Dax notiert im frühen Handel im Plus und handelt nur knapp unter dem Widerstandsbereich bei 15.600/615. Ein Ausbruch darüber könnte den Index bis 15.641/655 bringen. Die nächsten Widerstände liegen dann bei 15.682 und 15.700/710. In dem Bereich dürfte es wieder eng werden. Gelingt dem Dax schließlich der Durchbruch durch das Bollwerk bei 15.700/710, dann könnte sich Druck entladen, der den Index über die 15.750 zu den vorherigen Höchstständen befördert. Aber erst bei einem Tagesschluss über 15.800/810 gäbe es die Chance auf prozyklische Kaufsignale. In diesem Fall ergeben sich Extensionsziele bis 16.000 und 16.200.

Die erste Unterstützung des Tages liegt bei 15.580/570. Darunter sehen wir einen Rücklauf bis an den Pivot Punkt 15.556. Hier könnte der Dax wieder in den Vorwärtsgang schalten. Ansonsten dürfte sich der Rücklauf bis 15.530 ausweiten. Bei 15.511 und 15.492 liegen die Tiefs der vergangenen Handelstage. Die Zone könnte dem Index erneut Halt bieten. Unterhalb von 15.492 liegen die nächsten Ziele bei 15.452 und dem markanten Tief bei 15.423. Ein Tagesschluss unter 15.423 eröffnet weiteres Abwärtspotenzial bis 15.358 und 15.300. Unter 15.300 trübt sich die Lage deutlich ein, dann geht es zur 15.197. Später könnte dann noch 15.092/48 folgen.

Der Börsen Jäger

Haben Sie Interesse an konkreten Trading-Ideen, dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Service „Der Börsen Jäger“. In dem kostenlosen Börsenbrief nehme ich Sie mit auf die Jagd und vermittle interessante Anregungen zu fundierten Handelsmöglichkeiten sowohl für die bekannten Indizes und Aktien als auch für die Devisen- und Rohstoffmärkte.

Dax daily: Ausblick 04.08. (H1) - In der Seitwärtsrange gefangen

Dax Unterstützungen (US)

15.556 – EMA200 H1-Chart / PP

15.531 – 61,8% Ext. (15.492 – 15.595)

15.508 – 50-Tage-Linie

15.492 – Tagestief 03.08.

15.452 – 38,2% Retracement (15.048 – 15.705)

15.423 – Tagestief 27.07.

15.358 – horizontale US

15.300 – ex Doppelboden

15.197 – Bodenbildung (Tief 15.048)

Dax Widerstände (WS):

15.605/15 – mehrfacher WS/US

15.641/655 – WS-Zone

15.682 – 261,8% Ext. (Tief 15.048)

15.700/710 – mehrfacher WS (H4)

15.737 – Tageshoch 15.07.

15.810 – Rekordhoch

15.929 – 61,8% Ext. (Tief 14.815)

16.192 – 100% Ext. (Tief 14.815)

Disclaimer

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage