Indizes

DAX daily: Fakten und Marken für den Handel am heutigen Mittwoch

Gestern konnte der DAX seine Gewinne weiter ausbauen und hat den Tag bei 12.021,28 beendet. Damit schließt er das erste Mal seit dem Coronacrash wieder über der Zwölftausender-Marke. Sein Tageshoch lag bei 12.055 Punkten, nachbörslich ging es sogar noch bis 12.080 hoch. Das Tagestief wurde bei 11.850 gemacht. Damit hat der DAX in zwölf Handelstagen eine fulminante Rally von 18,5% zurückgelegt. Trotz des ausgiebigen Anstiegs zeigt der DAX bisher keine Schwäche. Von den 30 DAX Unternehmen haben 29 den gestrigen Tag im Plus abgeschlossen. Die einzige Ausnahme war die Aktie von Wirecard, die aufgrund einer angedrohten Abstufung der Ratingagentur Moody’s, Kursverluste hinnehmen musste. Der Fear & Greed Index steht weiterhin auf „Gier“.

Fundamentale Situation

Ein Auslöser der gestrigen Rally im deutschen Leitindex könnte die Erwartung einer Ausweitung des PEPP-Programm der EZB um 500 Milliarden am Donnerstag sein. Das Ereignis könnte spannend werden und für Bewegung im DAX sorgen. Die Ausweitung durch die EZB scheint schon größtenteils eingepreist zu sein, sollte es anders kommen, dann besteht großes Enttäuschungspotenzial. Die Unsicherheit einer Verschärfung des Handelsstreits zwischen den USA und China bleibt weiterhin eine Gefahr. Angeblich nimmt China die US-Techwerte mittels Akademikern und Forschern ins Visier. Es bleibt auch weiter offen welche Teile aus dem Phase-1-Deals China tatsächlich umsetzt. Die ausgesetzten Agrarkäufe werden bereits über Südamerika bezogen. Trotz vorhandener Risiken eilt der DAX von einer grünen Tageskerze zur nächsten. Das grenzt schon an Euphorie.

Die wichtigen Marken im DAX für heute und diese Woche

Vor Börseneröffnung wird der DAX bereits auf 12.175 Punkte taxiert. Eine erste Konsolidierung könnte bei 12.060 aufgefangen werden. Darunter bietet die psychologische Marke von 12.000 eine Unterstützung. Bei Bruch könnte sich die Korrektur bis circa 11.850 ausweiten. Hält sich der DAX weiter wacker über der 12.000, dann sind die oberen Ziele bei 12.160 (Pivot R1) und 12.220 aus dem Wochenchart möglich. Zwischen 12.220 bis 12.280 wird die Luft sehr dünn, hier wartet ein Block an Widerständen.

Unterstützungen (US):

12.060 – US im 5-Minuten Chart

11.960 – US im 15-Minuten Chart

11.850 – 2-fache US im 15-Minuten Chart

11.810 – wichtige Marke auf Monatsbasis

11.679 – 61,8% Erholung

Widerstände (WS):

12.220 – Wochenchart

12.280 – WS vom 04.03.

12.500 – psychologische Marke

DAX daily: FAkten und Marken zum Tagesgeschehen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage