Folgen Sie uns

Indizes

DAX daily: Hält die Unterstützung oder doch nur ein Fehlausbruch?

Stefan Jäger

Veröffentlicht

am

Na endlich – der Dax hat am gestrigen Dienstag den Ausbruch aus der Seitwärts-Range geschafft. Außerdem konnte er das Insel-Gap vom 10.06. bei 12.530 schließen. Den Handel hat der Dax bei 12.523 Punkten beendet, dass ist auf Tagesbasis ein bullisches Signal. Das Tagestief bei 12.332 wurde direkt nach der Eröffnung markiert. Danach ging es dann schnurstracks gen Norden. Das Tageshoch lag bei 12.616.

Aber noch ist Vorsicht geboten. Der Dax hat den Ausbruch aus der Range nämlich alleine gemacht. Die US-Indizes sind bisher gescheitert und stecken noch darin. Hopp oder Top? Sollte es im heutigen Tagesverlauf zu einem Rücksetzer kommen, dann wäre es wichtig, dass der Bereich bei 12.440 hält. Ein Unterschreiten würde den Dax nämlich zurück in die Range befördern. Deshalb muss er heute beweisen, dass es sich um einen nachhaltigen und nicht um einen Fehlausbruch handelt.

News und fundamentale Situation

Die gestrigen Konjunkturdaten konnten den Dax befeuern. Diverse Länder haben ihre Einkaufsmanagerindizes (Juni) veröffentlicht, diese sind durchweg positiv ausgefallen. Folglich konnten die Daten für Frankreich, Deutschland und Großbritannien die Prognosen übertreffen. Auch die Eurozone und die USA haben dabei gut abgeschnitten. Allerdings darf man die Ergebnisse nicht überbewerten, da die Daten jeweils in Relation zum Vormonat ermittelt werden. Bis auf die Daten aus Frankreich lagen alle anderen unter der 50er Marke und demnach immer noch im negativen Bereich. Markus Fugmann hat das Zahlenproblem genauer unter die Lupe genommen – hier.

Heute stehen erneut interessante Konjunkturdaten auf dem Programm. Der ifo-Geschäftsklimaindex steht um 10:00 Uhr im Blickpunkt. Später folgen dann um 16:00Uhr die US-Rohöllagerbestände. Immer mehr chinesische Aktiengesellschaften bemühen sich um ein Zweit-Listing in Hongkong (u.a. Yum! Brands). Ist da etwas im Busch? Macht die US-Regierung tatsächlich ernst und erschwert den chinesischen Firmen das Listing an den US-Börsen?

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Zwar ist der Dax gestern aus der Seitwärts-Range ausgebrochen, nachbörslich ging es aber schon wieder abwärts. Eine Halbestunde vor Eröffnung handelt der Dax bei 12.470, dass ist recht nah an der Oberkante der Range. Folgt heute die Bestätigung, dass die Unterstützung im Bereich von 12.440 hält, dann sieht es gut aus für die Bullen. Auf der Oberseite könnten die Marken bei 12.530 und das gestrige Tageshoch bei 12.616 angelaufen werden. Später wäre die 12.680 ein weiteres Ziel. Darüber liegt noch die 12.740, das Ziel aus der Seitwärts-Range.

Bricht der Dax die Unterstützung bei 12.440 und fällt zurück in die Range, dann kommen die Bären zurück ins Spiel. In dem Fall könnte ein bärischer Druckaufbau entstehen. Die nächste Unterstützung liegt dann im Bereich von 12.330. Darunter bleibt die SMA200 bei 12.152 auch künftig eine markante Unterstützung.

Dax Unterstützungen (US):

12.440 – oT Seitwärts-Range

12.332 – Tagestief 23.06.

12.151 – SMA200 Tageschart

Dax Widerstände (WS):

12.520 – vorbörsliches Hoch

12.616 – Tageshoch 23.06.

12.680 – 161,8 Fibo Ext.

12.740 – Ziel aus der Seitwärts-Range

Disclaimer

Die hier angewandte technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstigen Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Dax daily: Hopp oder Top? Ausbruch oder Fehlausbruch

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Der Dollar ist der Schlüssel! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte scheint derzeit der beste Indikator der Dollar zu sein: wenn die US-Währung stärker wird, fallen die Aktienmärkte – und umgekehrt. Heute hat der zuletzt stetig steigende Dollar-Index ein wichtiges Widerstands-Level erreicht – von dem er zunächst abgeprallt ist, was wiederum die zunächst schwachen US-Futures (und Gold!) nach oben drehen ließ. Letztendlich ist alles ein einziger großer Trade gegen den Dollar, der gewissermaßen als Pegel für Streß fungiert. Der heutige Handel an der Wall Street sehr nervös – der Dax dagegen recht robust, ohne wirklich Strecke nach oben machen zu können. Nun beginnt das Warten auf die Fernsehdebatte zwischen Trump und Biden., bis dahin bleibt es wohl sehr hektisch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Aktien

Abwarten beim Dax, ifo steigt, 5G startet, Tradingideen bei Adidas und Mastercard

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Sollte man sich jetzt in den Dax reinkaufen? Im folgenden Video bespricht Manuel Koch die aktuelle Lage und die Aussicht für die nächsten Wochen mit einem Experten. Noch 3 bis 4 Wochen solle man abwarten. Würden die Kurse dann zurückkommen, seien es Kaufkurse. Wenn nicht, dann sehe der Markt neue Jahreshöchststände.

Der heute veröffentlichte ifo-Index gebe weiteren Optimismus für die deutsche Konjunktur. Auch im Video angesprochen wird das von Telefonica an den Start gebrachte 5G-Netz.

Konkret besprochen werden im folgenden Video zwei Handelsempfehlungen der trading house Börsenakademie. Die Aktien von Adidas und Mastercard seien beide ein Kauf. Man könnte mit einer Stop-Buy-Order einsteigen.

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Aktuelle Chancen bei Dow und Nasdaq

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Es tut sich was bei Dow Jones und Nasdaq. Im folgenden Video gehe ich darauf ein, welche Tradingchancen derzeit in diesen beiden Indizes bestehen. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen