Indizes

DAX daily: Richtungssuche auf hohem Niveau

DAX daily: Richtungssuche auf hohem Niveau

Der Dax befindet sich seit Wochenanfang auf Richtungssuche, hat sich aber wieder auf hohem Niveau stabilisiert. Am Dienstag konnte der Leitindex zwar die Erholung von seiner schwachen Vorwoche fortsetzen, tat sich dabei aber erneut schwer. Seit Beginn der neuen Woche hängt der Index in einer Range zwischen 15.800 und 15.950 Punkten fest. Die US-Börsen ließen es im gestrigen Handel etwas ruhiger angehen, daher fehlte dem Deutschen Aktienindex die Kraft für einen Ausbruch nach oben. Unter dem Strich beendete das deutsche Börsenbarometer den Handelstag mit einem Plus von 53 Punkten (0,33%) bei 15.905 Zählern. Der MDax hingegen schaffte erneut den Sprung auf eine neue Bestmarke von 36.170 Punkten. Zu den Gewinnern im Dax zählten die zuletzt schwächelnden Automobilhersteller BMW, Daimler und Volkswagen. An der Index-Spitze stand jedoch der Essenslieferant Delivery Hero mit einem satten Plus von 5,67%.

Den Rutsch auf die Unterstützungszone bei 15.650 Punkten hat der Dax weitgehend verarbeitet und sich wieder über der Ausbruchsmarke bei 15.800 Punkten etabliert. Damit bleibt der Leitindex in Reichweite der 16.000er Marke und erhält sich die Chance auf einen Anstieg zum nächsten großen Ziel bei 16.200 Punkten. Erst unterhalb der 15.650er Marke müssen sich die Bullen ernsthaft Sorgen machen, dann wären die Bären wieder am Ruder.

News und Konjunkturdaten

Heute gilt das Augenmerk der Dax-Anleger dem ifo-Geschäftsklimaindex. Experten erwarten zwar eine erneute Aufhellung der aktuellen Lage, die Sorge vor weiteren Corona-Maßnahmen und deren Auswirkungen dürfte die zukünftige Erwartung jedoch weiter eintrüben. Die Schätzungen für den ifo-Index liegen bei 100,4, zuvor lag der Wert noch bei 100,8. Am Nachmittag stehen dann noch Daten aus den USA auf der Agenda. Um 14:30 Uhr erscheinen zuerst die Auftragseingänge für langlebige Güter. Anschließend werden um 16:30 Uhr die Rohöllagerbestände veröffentlicht. Zudem legt das SDax-Mitglied die Sixt Leasing SE ihre Zahlen vor. In den USA öffnen der SAP-Konkurrent Salesforce sowie die Technologieunternehmen Autodesk und Snowflake ihre Bücher.

Lesen Sie auch

Die wichtigen Marken für den Handelstag im Dax

Dem Dax fehlt im frühen Handel etwas die Kraft, uneinheitliche Vorgaben aus Asien belasten. Der heutige Tag könnte sich somit wieder in der engen Range zwischen 15.940 und 15.800 abspielen. Der Widerstandsbereich bei 15.920/940 spielt dabei eine entscheidende Rolle. Erst ein Anstieg über 15.940 rückt die 16.000er Marke wieder in den Fokus. Die nächsten Hürden liegen dann bei 15.975 und 16.030.

Unterhalb von 15.900 bleibt der Dax anfällig für Rücksetzer. Eine erste Unterstützung befindet sich bei 15.856 (S1). Geht es darunter, dann trifft er wieder auf die Kampfzone bei 15.800. Macht er dort die Wende, so dürfte es wieder in Richtung der 15.900er Marke gehen. Fällt der Dax jedoch unter die 15.799, dem Montagstief, dann könnte er nochmal den gut unterstützten Bereich bei 15.725/700 testen. Für die Bullen bleibt die Zone bei 15.660/650 entscheidend. Ein Schlusskurs darunter dürfte tiefere Notierungen zur Folge haben.

Der Börsen Jäger

Haben Sie Interesse an konkreten Trading-Ideen, dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Service „Der Börsen Jäger“. In dem kostenlosen Börsenbrief nehme ich Sie mit auf die Jagd und vermittle interessante Anregungen zu fundierten Handelsmöglichkeiten sowohl für die bekannten Indizes und Aktien als auch für die Devisen- und Rohstoffmärkte.

DAX daily: Ausblick 25.08. (H1) - Richtungssuche

Dax Unterstützungen (US)

15.856 – Pivot S1

15.810/800 – Ausbruchsniveau

15.725/700 – US-Zone

15.668 – 50-Tage-Linie

15.621 – Tagestief 19.08.

15.554/542 – horizontale US (H4/D1)

15.501 – ex Allzeithoch

Dax Widerstände (WS):

15.918 – Tageshoch 24.08.

15.940 – Tageshoch 23.08.

15.966 – Gap 19.08.

16.000 – psychologische Marke / 261,8% Ext. (Tief 15.621)

16.030 – Allzeithch

16.090 – 61,8% Ext. (Tief 15.046; daily)

16.171 – 423,6% Ext. (Tief 15.621)

16.192 – 100% Ext. (Tief 14.815)

Disclaimer

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage