Devisen

Dax: die Luft wird langsam dünn!

FMW-Redaktion

Der Dax steigt heute über die 10.000er-Marke – aber die Luft wird langsam dünn:

Dax071015

Das kurzfristige Potential auf der Oberseite dürfte im Bereich 10070 liegen – hier findet sich ein dicker Widerstand schon aus dem August. Aber es ist vor allem die Schwäche beim Dollar-Yen, die skeptisch macht:

usdjpy071015

Denn für die US-Märkte ist der Dollar-Yen von großer Bedeutung – die Algos sind darauf programmiert, dieses Währungspaar als Risikobarometer genau im Fokus zu haben, wie die Vergangenheit zeigt:

usdjpysp500
(Chartvergleich Dollar-Yen und S&P 500)

Bleibt also der Yen vergleichsweise stark – und damit Dollar-Yen nach der Enttäuschung über die Untätigkeit der Bank of Japan heute recht schwach – ist damit zu rechnen, dass die US-Märkte weniger euphorisch sein werden als etwa der Dax heute Vormittag..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage