Indizes

Dax: Die wilde Achterbahnfahrt geht weiter – 14.000 Punkte im Blick

Dax: Die wilde Achterbahnfahrt geht weiter - 14.000 Punkte im Blick

Der Dax fährt derzeit Achterbahn um die 14.000 Punkte. Am Mittwoch kletterte Leitindex noch 200 Punkte über die 14.000er Marke, um einen Tag später über 300 Punkte darunter zufallen. Aktuell geht die wilde Fahrt wieder in Richtung der runden Marke. Ruhe kehrt also nicht ein an den Aktienmärkten, auch zum Wochenschluss dürfte es wieder volatil werden. Zum einen könnten die deutschen Erzeugerpreise für einen Impuls sorgen. Zuletzt lagen die Daten immer über den Erwartungen und haben die Zins- und Inflationssorgen angeheizt. Zum anderen verfallen heute Optionen auf Indizes und Aktien am Terminmarkt, folglich kann es zu Schwankungen kommen.

Der Dax hat am Donnerstag die nächste Bruchlandung hingelegt, im Laufe des Nachmittags konnte er sich allerdings fangen und einen Turnaround vollziehen. Zins- und Rezessionssorgen schweben weiterhin wie ein Damoklesschwert über den Aktienmärkten. Im Vergleich zu den US-Börsen hält sich der Deutsche Aktienindex aber wacker. Die US-Indizes S&P500 und Nasdaq sind im gestrigen Handel auf ihre Vorwochentiefs gefallen, während der Dow Jones dieses sogar kurzzeitig unterschritten hat. Der Dax ist dagegen noch ein gutes Stück entfernt von seinem Tief aus der Vorwoche von 13.479 Punkten. Das bedeutet aber nicht, dass er dieses in der kommenden Woche nicht nochmal anpeilen kann. Auf eine Erholungssequenz könnte anschließend die nächste Abwärtswelle folgen.

Der Fehlausbruch über der 50-Tage-Linie und der fallenden Trendlinie hat Spuren hinterlassen. Die Risikobereitschaft der Dax-Anleger könnte aus Angst vor dem nächsten Ausverkauf weiter abnehmen. Ausgehend von dem Dienstagshoch bei 14.203 Punkten fiel der deutsche Leitindex in den beiden Folgetagen um über 500 Punkte bis auf Tagestief bei 13.683 Zählern. Am gestrigen Nachmittag drehte dann die wilde Achterbahnfahrt und es gelang ein Rebound. Am Ende des Handelstages stand dennoch ein Minus von 125 Punkten (0,90%) bei 13.882 Zählern zu Buche.

News und Konjunkturdaten

Die Inflation treibt ihr Unwesen und belastet dabei die Aktienmärkte. Dax-Anleger blicken daher gespannt auf die Datenlage rund um die Teuerungsrate. Vor wenigen Minuten wurden hierzulande die Erzeugerpreise für April veröffentlicht. Der Preisanstieg im Vergleich zum Vorjahresmonat beläuft sich auf 33,5%, erwarten waren aber „nur“ 31,5% (vorher 30,9%). Ein Abklingen des Preisdrucks ist also immer noch nicht zu erkennen.

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Der Dax ist auf einem guten Weg, das „Insel Gap“ bei 14.007 Punkten zu schließen. Im frühen Handel kletterte er bereits zeitweise über die runde Marke. Ein Anstieg über 14.000 könnte den Leitindex zuerst bis zum 61er Retracement bei 14.048 bringen. Hier kann es bereits zu einer Drehung kommen. Oberhalb von 14.048 ergeben sich weitere Anlaufpunkte bei 14.092 und bis an die Trendlinie/EMA50 bei 14.128. Auch ein Überschießen bis 14.148 ist durchaus möglich.

Fällt der Dax dagegen unter die 50-Stunden-Linie bei 13.950, dann könnte er sich aufmachen das Gap bei 13.882 zu schließen. Anschließend könnte die wilde Fahrt wieder aufwärts gehen. Unterhalb von 13.882 befinden sich die nächsten Unterstützungen bei 13.850 und an der Zone zwischen 13.818 und 13.788. Tiefer sollte es für den Leitindex nicht gehen, ansonsten droht ein Test der gestrigen Tiefs bei 13.725/683.

Ausblick: Leitindex hat 14.000 Puntke-Marke im Blick - kleiner Verfall

Dax Unterstützungen (US)

13.882 – Gap 20.05.

13.864 – Tagestief 16.05.

13.793 – Nachttief

13.725 – zuvor WS

13.683 – Tagestief 19.05.

13.674 – 127,2% Extension

13.621 – horizontale US

13.508 – Tagestief 11.05.

13.479 – Tagestief 12.05.

13.388 – 61,8% Retr. (14.925-13.887)

13.380 – Tagestief 09.05.

13.341 – Tagestief 10.03.

Dax Widerstände (WS):

14.007 – Gap 18.05.

14.048 – 61,8% Retracement

14.092 – mehrache US/WS (H4)

14.128 – fallende Trendlinie / 50-Tage-Linie (EMA)

14.148 – 78,6% Retracement

14.226 – Tageshoch 18.05.

14.275 – Nachthoch

14.315 – Tageshoch 05.05. / 127,2% Ext.

14.351 – Pivot R1

14.372 – WS-Zone

14.502 – Gap 21.04.

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage