Devisen

Dax: Durchmarsch nach oben?

FMW-Redaktion

Der X-Dax startet mit weiteren Gewinnen und bestätigt damit den Bruch der Widerstandszone 10100-10120. Dabei helfen vor allem die Vorgaben aus Tokio – der Nikkei legt über 3% zu:

Shanghai Composite -0,17%
CSI300 -0,10%
ChiNext -0,39%
Nikkei +3,59%

Gestern eher schwache Zahlen von IBM und Netflix – das wird aber vorerst ignoriert. Entscheidend ist, dass der Dax nun nicht mehr unter die gebrochene Unterstützung fällt:

Dax190416

Heute wieder nur wenige Konjunkturdaten (was meistens für die Aktienmärkte gut ist), um 11Uhr dürfte der ZEW Index den Dax etwas bewegen. Ansonsten ist der Dax wieder in den zuvor gebrochenen Aufwärtstrend eingetaucht. Die obere Begrenzung dieses Aufwärtstrends liegt bei 10520 Punkten – also an einem wichtigen Widerstand:

Dax1904162

Auf dem Weg dorthin liegen nur leichte Widerstände (am ehesten noch der Bereich 10330/40), sodass der Bereich um 10520 das logische Ziel darstellt, wenn dem Index nicht die Luft ausgeht, weil die Amerikaner schwächeln. Das alles (die 10520) sehr wahrscheinlich nicht heute, aber als übergeordnetes Kursziel. Dabei sollte der Euro, der heute Morgen etwas zulegen kann, nicht zu stark steigen, der Yen nicht wieder neue Stärke gewinnen, der Ölpreis nicht stark fallen, um den „Durchmarsch“ des Dax nicht zu gefährden. Insgesamt aber sind die Bullen im Vorteil – solange die 10100/20 hält..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage