Aktien

Dax: einen Gang zurück schalten

Nach der fulminanten Rally dürfte der Dax heute einen Gang zurück schalten. Aktien, Anleihen und Rohstoffen derzeit in einer kontrollierten Rückwärtsbewegung..

FMW-Redaktion

Nach der fulminanten Rally dürfte der Dax heute einen Gang zurück schalten. Gestern eine euphorische Reaktion auf die Fed, aber der Dollar hat dann im weiteren Verlauf ein kleines Comeback erlebt, Aktien, Anleihen und Rohstoffen derzeit in einer kontrollierten Rückwärtsbewegung. Das zeigt sich auch in Asien, wo man die gestrige Rally „nicht kauft“:

Shanghai Composite -0,11%
CSI300 -0,29%
ChiNext -0,25%
Nikkei -0,37%

In Japan zeigen sich erste Bremsspuren wegen dem Yen, die Absicht der Bank of Japan mt ihrer „yield curve control“ scheint erst einmal nicht zu funktionieren, da die Renditen auf länger laufende Staatsanleihen auch in Japan entgegen der Absicht der japanischen Notenbank wieder fallen. Die Entwicklung der Anleihemärkte sowiedes Yen sind auch für die Aktienmärkte maßgeblich.

Der Dax scheiterte gestern im Bereich 10710 nach dem starken Anstieg, der Handelsstart auf X-Dax-Basis kaum verändert zum Vortagesschluss:

dax230916

Gleichwohl wird die inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) weiter wirkmächtig bleiben. Zu erwarten ist, dass der Dax zunächst ein wenig „herumdaddelt“, dann aber – ob heute oder später – den nächsten Anlauf nimmt, um das Kursziel der SKS im Bereich 10810/10820 zu erreichen.

Rücksetzer sind möglich, dürften in Umfang und Dynamik jedoch eher begrenzt bleiben. Trappatoni würde sagen: „der Dax hat noch nicht fertig!“. Auslöser des zweiten Schubs nach oben wäre das Überbieten des gestrigen Tageshochs bei 10710 Punkten. Auf der Unterseite sollte der Dax bei 10575 Unterstützung finden, spätestens jedoch beim Ausbruchsniveau von gestern, also bei 10535.

Gestern sahen wir einen Herdentrieb innerhalb einer schon quasi-sozialistischen Planwirtschaft an den Finanzmärkten. Alles läuft im Gleichschritt – drei Schritte vor, dann wieder einer zurück:

Nun warten alle auf das Kommando, wann der nächste Schritt nach vorne gemacht werden kann. Und dann trampelt die Herde wieder los. Warum nicht gleich einen 5-Jahresplan erstellen für Dax & Co.? Die historisch gescheiterten Führer des real existierenden Sozialismus würden sich ins Fäustchen lachen, wenn sie sich die sozialistische Taktung der durch die Notenbanken manipulierten Märkte noch ansehen könnten..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Was ist denn gerade bitte mit WTI Öl los? Gab es News?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage