Aktien

DAX erholt sich leicht – Euro fällt Richtung 1,11 US-Dollar

Gastanalyse von Milan Cutkovic, Marktanalyst AxiTrader

Nachdem die US-Notenbank die Stimmung am gestrigen teilweisen Feiertag gedrückt hatte, ist jetzt wieder Erholung angesagt. Aktuell sehen wir den Deutschen Aktienindex wieder rund 35 Punkte höher bei 12.725 Punkten. Der Index befindet sich aus technischer Sicht in einem neutralen Bereich. Die Unterstützung bei 12.600 Punkten und die Trendlinie vom Mai-Tief konnten bislang halten. Der DAX dürfte damit bald wieder einen Angriff auf den Widerstand bei 12.800 Punkten starten.

Die Anleger zeigten sich in den vergangenen zwei Wochen trotz der zahlreichen politischen Risiken wenig besorgt. Auf die Krise im Weißen Haus gab es bisher fast keine Reaktion. Etwas Unbehagen bereitet allerdings der jüngste Absturz der Technologiewerte. Zieht man jedoch in Betracht, dass der Technologie-Index Nasdaq seit Anfang des Jahres um rund 17 Prozent gestiegen ist, gibt es keinen wirklichen Grund zur Sorge.

Der Euro gab gegenüber dem US-Dollar etwas nach. Im Fokus stehen heute die aktuellen Inflationszahlen aus der Eurozone. Die Teuerungsrate sollte im Mai wieder gefallen sein. Dies könnte den Druck auf den Euro erhöhen. Aus technischer Sicht ist die Unterstützung bei 1,11 US-Dollar von Bedeutung. Sollte diese durchbrochen werden, ist eine Korrektur bis auf 1,10 US-Dollar wahrscheinlich.




Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage