Aktien

Dax: erster Anlauf gescheitert – 9620er-Marke zentral

Bisher kein Befreiungsschlag des Dax - aber es gibt zarte Entspannungssignale..

FMW-Redaktion

Das hatten sich die Dax-Bullen irgendwie anders vorgestellt – der große Befreiungsschlag war das bisher nicht. Vielmehr lief der Index genau bis zum nächstliegenden Widerstand und drehte dann ab:

Dax1506163

Nun gut, noch ist nichts entschieden, der erwähnte Befreiungsschlag kann noch kommen, vor allem mit den US-Indizes, die an Fed-Tagen meist gut gelaunt sind. Aber alles unter 9750, vor allem unter 9620 ist akute Gefahrenzone, die 9500er-Marke darf nicht brechen.

Update: kaum geschrieben, bricht der Dax doch über die 960er-Marke aus – thats´life..
:

Dax1506164

Und es gibt Entspannungszeichen – etwa, dass die Aktien der Deutschen Bank, bei den Abverkäufen der Vortage stets besonders heftig verprügelt, heute bislang die Dax-Liste anführen mit einem Plus von gut 2%:

Deutsche Bank150616

Auslöser ist die ziemlich optimistische Einschätzung der Ratingagentur Fitch, die die Deutsche unverändert bei A- mit stabilem Ausblick beläßt. Dabei ist in der Begründung von Fitch ziemlich viel von Risiken die Rede: „DB’s sound risk controls underpin the ratings, particularly as the bank has sizeable exposures to credit and market risk. The bank’s exposure to non-core assets remains a notable risk..“. Der Markt aber sieht das, trotz des heutigen Anstiegs, etwas anders:

Und das nächste Entspannungssignal ist das britische Brexit-Pfund zum Dollar:

gbpusd150616

Also abwarten – und englischen Tee trinken..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Ich muss nochmal ähnlich fragen wie zum Bericht von heute früh.
    Wie ist da möglich, dass der Markt vor dem 24.06. überhaupt einen Erholungsversuch startet?
    Oder gibt es neue, anderslautende Umfrageergebnisse?

    Ihr hattet gestern irgendwo mal fragend angedeutet:
    „sell on rumors, buy the facts.“
    Haben wir das Schlimmste schon hinter uns. Hat sich der Markt damit abgefunden, dass GB austritt?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage