Indizes

Dax: es bleibt schwierig..

FMW-Redaktion

Für den Dax dürfte es schwierig bleiben nach der Schwäche zu Wochenbeginn. In Asien dominieren negative Vorzeichen, BHP Billiton bricht ein, der Rohstoffsektor bleibt unter Druck. Chinas Notenbank mit einer starken Abwertung des Yuan, nachdem der Dollar zuletzt wieder zulegen konnte:

Shanghai Composite -0,03%
CSI300 -0,13%
ChiNext -0,22%
Nikkei (kein Handel, erst wieder ab Freitag)

Gemischte Quartalszahlen von deutschen Unternehmen heute Morgen, Siemens jedoch stark. Aber reicht das, um den Dax wieder nach oben zu bringen? Charttechnisch bleibt die Lage beim deutschen Leitindex nach wie vor angespannt:

Dax0405162

Der Dax versucht sich oberhalb der 9900er-Marke zu stabilisieren – doch das dürfte heute Vormittag schwer werden. Etwas wahrscheinlicher scheint, dass der deutsche Leitindex noch einmal wird Federn lassen müssen mit einem Bruch der 9900er-Unterstützung.
Widerstand zunächst bei 9960/65, darüber bei 10030 Punkten, dann die mehrfach nicht geknackte Zone bei 10145 Punkten.

Auf der Unterseite, das zeigt das größere Zeitfenster, droht ein Durchrutschen des Dax bis zur 9800er-Marke und damit bis zur unteren Kante des Gaps vom 13.April. Sollte auch diese Unterstützung dann nicht halten, folgt mit der Zone 9740/50 der nächste große Unterstützungsbereich:

Dax040516

Fazit: auch heute zunächst höhere Chancen auf der Short-Seite! Später werden mit dem ADP-Arbeitsmarktbericht, dem ISM Index sowie den Öl-Lagerbständen die Karten neu gemischt..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage