Asien

Dax: festgezurrt an der 10200er-Marke?

FMW-Redaktion

Der Dax konnte sich auch gestern nicht von der 10200er-Marke absetzen und zeigte im Vergleich zu den US-Indizes leichte Schwäche. Während der S&P500 zwischenzeitlich einmal mehr ein neues Jahreshoch markierte, bewegt sich der Dax kaum vom Fleck, es herscht eine Ruhe am Markt, die trügerisch sein kann.
Ruhe heute auch in China aufgrund des Drachenboot-Feiertags, gleichwohl wurden die Verbaucherpreise veröffentlicht, die mit nur +2,0% zm Vorjahresmont unter der Erwartung ausgefallen waren, die Erzeugerpreise den 51.Monat in Folge rückläufig, jedoch weniger stark wie erwartet. Für Verunsicherung sorgt die überraschende Senkung des Leitzinses in Südkorea – man fürchtet weitere Abwertungswettläufe. Das belastet den Nikkei, der heute 1% verliert.

Ansonsten einmal mehr ein praktisch leerer Terminkalender (Ausnahme: Erstanträge 14.30Uhr) und eine Rede Draghis (09.00Uhr). Dadurch fehlen derzeit die Impulse, es droht die Fortsetzung des uninspirierten Seitwärtsmarktes beim Dax, dessen Aufwärtspotential derzeit recht begrenzt scheint, während gleichzeitig auch de Gründe für einen Abverkauf nicht auzumachen sind. Man hat fast das Gefühl, wir seien schon in der Sommer-Pause.

Sind wir aber nicht. Je länger nun dieser lasche Handel andauert, umso größer das Potential für eine anschließende Entladung. Der X-Dax eröffnet heute leicht schwächer, es droht zunächst einmal ein Rückgang auf die Unterstützungszone 10150/60:

Dax090616

Seit dem Überwinden der 10300er-Marke am Dienstag geht es tröpchenweise aber stetig bergab mit dem Dax, es fehlt die Kraft nach oben, aber auch der Wille nach unten. Bei den Unterstützungsmarken hat sich nichts geändert: neben der 10150/60, deren Test wir heute erwarten, die Zone um 10125, die 10100 und das Verlaufstief bei 10037 nach den US-Arbeitsmarktdaten. Auf der Oberseite das Hoch vom Dienstag bei 10318 – solange der Index darunter handelt, bleiben die nächsten Widerstände bei 10360 un vor allem die wichtige 10500 in weiter Ferne.

Übergeordnet der Dax nach wie vor im Abwärtstrend:

dax0906162



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Grüss Gott FMW-Redaktion.Dass auch Ihr mal keine Einschätzung des Markts vornehmen könnt ist durchaus menschlich&kann schon mal vorkommen.Ihr könntet in diesem Fall aber mal den Gapguru fragen,da werdet Ihr geholfen!Ich bitte um Kenntnisnahme des Beitrags&sofortiger Löschung,damit nicht deutschlandweit die Meinung sich verfestigt,ich hätte was gegen Herrn R.(Er ist mir nur genauso lieb wie einige schmierige Deutschbanker aus der näheren Vergangenheit!)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage