Indizes

Dax: Fortsetzung der Korrektur

Der Dax bildet aktuell noch eine kleine Korrektur (b) als Teil einer übergeordneten Aufwärtsbewegung aus. Ein Kaufsignal ist derzeit noch nicht zu benennen, daher ist von erneuten Engagements in den Dax abzuraten..

Eine Analyse von Henrik Becker

Die zurückliegenden Tage haben dem führenden deutschen Aktienindex leichtere Verluste beschert. Damit konnte der Dax meine jüngste Prognose sehr gut nachzeichnen, auch wenn das endgültige Ziel der Korrektur noch nicht erreicht wurde. Noch ist nicht aller Tage Abend und so erwarte ich auch für die kommenden Tage, daß sich der Index an meinen „Fahrplan“ hält und damit die Korrektur weiter fortführen wird.

Ausblick:

Momentan bildet der Dax Welle (e) eines Triangles (a-b-c-d-e) aus. Diese sich offenbar dreiteilig ausformende Welle (a-b-c) befindet sich in Welle (b) und damit in einer Korrekturbewegung. Diese kleine (b) kann sich ohne Weiteres noch bis zur Unterstützung bei 13.000 Punkten (0.62 Retracement) entwickeln; wesentlich tiefer verläuft der Abverkauf indes nicht. Zudem wird dieses Kursniveau sehr stark durch die untere hellrote Trendlinie unterstützt.


(Chart durch anklicken vergrößern)

Die auf (b) folgende (c) läßt den Dax dann wieder relativ stark steigen, wobei auch hier nicht davon gesprochen werden kann, dass ein neuer weittragender Trend ins Leben gerufen wird. Vielmehr wird mit dieser Bewegung die finale Welle (e) der übergeordneten Korrektur ausgebildet. Auch auf dieser Seite ist nicht davon auszugehen, daß der Dax wesentlich höher als bis zur oberen hellroten Trendlinie steigt.

Mit dem 0.62 Retracement bei 13.817 Punkten, liegt ein realistisches Ziel in nicht allzu weiter Entfernung. Die Ausgangslage würde sich erst signifikant eintrüben sollte der Index die Unterstützung bei 13.000 Punkten (0.62 Retracement) unterschreiten und damit aus der Formation ausbrechen. Die Folge wäre das sofortige Ende der Aufwärtsbewegung und verbunden damit der Start einer längeren abwärtsgerichteten Bewegung.

Fazit:

Der Dax bildet aktuell noch eine kleine Korrektur (b) als Teil einer übergeordneten Aufwärtsbewegung aus. Ein Kaufsignal ist derzeit noch nicht zu benennen. Daher rate ich von erneuten Engagements in den Dax ab. Sichern Sie Ihre Positionen spätestens auf dem 0.62 Retracement bei 13.000 Punkten ab.

Hinweis der FMW-Redaktion: Sie können sich die neueste Version des Tsunami-Börsenbriefs, der die wichtigen und großen Märkte behandelt, hier kostenlos und unverbindlich herunterladen (nach vorheriger Registrierung):

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hallo Herr Becker, der Dax hat sich genau so verhalten, wie Sie es in Ihrer letzten Dax-Prognose beschrieben haben. Besser geht nicht, auch wenn es hier immer wieder Leute gibt die den Kümmel aus dem Käse knaupeln. Ich lese Ihre Artikel sehr gern und gewinne immer mehr Vertrauen zu Ihrer Arbeit. Danke dafür und hoffentlich bleiben Sie uns hier treu!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage