Devisen

Dax: Ganz alleine..

FMW-Redaktion

Heute ist der Dax ganz alleine, ohne den großen Bruder in den USA. Kann der deutsche Leitindex das für einen großen Befreiungsschlag nutzen? Die US-Indizes feierten am Freitag die US-Arbeitsmarktdaten, weil sie nun glauben, dass das nichts mehr wird mit einer Zinsanhebung im September. Aber wie schon im Videoausblick thematisiert, halten wir diese Auffassung für verfrüht und leichtsinnig.

Zuerst ein Blick nach Asien mit Zugewinnen in China, aber abbröckelnden Gewinnen beim Nikkei nach Kommentaren von Bank of Japan-Chef Kuroda, die die Erwartungen enttäuscht haben:

Shanghai Composite +0,25%
CSI300 +0,27%
ChiNext +0,85%
Nikkei +0,52%

Der X-Dax eröffnet mit einem kleinen Aufwärts-Gap und bleibt über der 10700er-Marke:

Dax050916

Klar ist: das wird heute eine ruhige, eher traurige Veranstaltung ohne die US-Märkte. Und eine mit nur sehr begrenzter Aussagekraft. Denn ab morgen geht es erst wieder richtig los mit dem ISM Index für Dienstleistung in den USA, und diese Daten dürften deutlich besser ausfallen als der ISM Index Gewerbe letzte Woche (aufgrund der fortschreitenden De-Industrialisierung in den USA, die den Bereich manufacturing mehr und mehr unter Druck bringt). Und: wir erwarten, dass sich noch in dieser Woche Fed-Mitglieder äussern werden und sehen eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, dass diese den Glauben der Märkte, dass vor Dezember die Fed nichts tun wird, erschüttern werden.

Aber heute darf der Dax noch einmal zeigen, ob er den nächsten Widerstand im Bereich 10800/10810 anlaufen kann. Wir gehen eher nicht davon aus, dass der Dax den Sprung darüber schaffen wird – allerdings reichen an umsatzschwachen Tagen schon ein paar dickere Orders im Dax-Future durch interessierte Kreise, um das vielleicht doch zu schaffen (und damit ein paar stops von Shorties zu „rasieren“).

Aber wir bleiben dabei: nachhaltig ist das nicht und wird es nicht sein!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage