Indizes

Dax: „Gefährlicher Wechsel der Wahrnehmung“

FMW-Redaktion

Am 10.Oktober des Jahres 2007, also ziemlich genau vor 10 Jahren, begann der Leitindex S&P500 einen heftigen Abstieg, der in dem eskalierte, was wir heute als Finanzkrise bezeichnen. Seitdem übrigens sind die besten Anlageklassen weltweit der S&P500 sowie amerikanische Junk-Bonds, aber das nur am Rande..

Wie auch immer: Ronald Gehrt sieht bei den Anlegern derzeit eine ganz ähnliche Konstellation wie vor 10 Jahren: man hält sich für unverwundbar. Gehrt meint: das Eis, auf dem diese Hausse wandelt, ist sehr dünn:

Auch Jochen Stanzl sieht die Dinge mit Sorge – er spricht vom Beginn der Überhitzung, vor allem bei den US-Indizes:

Und DrMartin Kawumm argumentiert weniger grundsätzlich, sondern blickt auf das, was jetzt zu erwarten ist beim Dax:


Sind die Investoren inzwischen zu gierig geworden?
Foto: Avarice (2012), by Jesus Solana / Wikipedia (CC BY 2.0)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage