Folgen Sie uns

Indizes

DAX – Gefahr!

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Von Christoph Lange

Der deutsche Leitindex DAX hat sich mit klaren Verlusten in das Wochenende verabschiedet.

Die Krisen in der Ukraine und dem Gaza-Streifen bleiben weiter im Fokus. Am Dienstag sollen neue Sanktionen gegen Russland verhängt werden. Die EU-Botschafter verständigten sich offenbar auf eine Erschwerung des Zugangs zu den Finanzmärkten, ein Verbot künftiger Waffenexporte, ein Ausfuhrverbot für Hochtechnologieprodukte und auf Exportbeschränkungen für Spezialanlagen zur Öl- und Gasförderung.

In Deutschland blicken die Verbraucher optimistisch in die Zukunft. Dank steigenden Löhnen und Gehältern ist der GfK-Konsumklimaindex auf 9,0 Punkte gestiegen. Das ist sein bester Wert seit Dezember 2006. Auch der deutschen Baubranche geht es gut, obwohl die positive Entwicklung an Kraft verloren hat. Der Auftragseingang im Baugewerbe stieg um 2,1 %. Die Stimmung in der gesamten deutschen Wirtschaft hat sich allerdings eingetrübt. Der ifo-Geschäftsklimaindex fiel zum dritten Mal in Folge, diesmal um 1,7 auf 108,0 Punkte.

In den USA sind die Aufträge für langlebige Güter überraschend stark gestiegen. Die Fed-Chefin Janet Yellen hat bei einer Anhörung vor dem US-Kongress eine weitere Niedrigzinspolitik signalisiert. Doch sie deutete zugleich an, dass die Zinsen doch früher steigen könnten, sollte die Erholung in der US-Wirtschaft Fortschritte machen.

Wirtschaftstermine für heute: Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums und Erzeugerpreise in Deutschland, sowie Chicago Fed National Activity Index in den USA.

In den ersten Handelsstunden hat der DAX am Freitag versucht, nach oben zu klettern. Knapp unter der Marke von 9800 Punkten war es aber Schluss mit dem Versuch, und der Kurs fiel deutlich bis an 9619 Zähler zurück. Der langfristige (Tagesbasis) Aufwärtstrend bleibt intakt. Kritisch wird es unter dem Level von 9600 Punkten. Diese Marke muss besonders genau beobachtet werden. Soll sich der Kurs oberhalb halten, ist ein erneuter Anstieg bis 9727-9779 möglich. Darunter ist es mit einer Abwärtsbewegung bis 9513-9450 zu rechnen.

dax_4h

 

 

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

US-Wahl: Wer liegt falsch? Marktgeflüster (Video)

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Wer hat Recht – und wer liegt daneben? Eine Analyse der Lage

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die US-Wahl rückt immer näher – und die verschiedenen Märkte senden unterschiedliche Signale! Das sind die Anleihemärkte, die mit steigenden Renditen von einem klaren Sieg von Joe Biden und den US-Demokraten ausgehen und daher mit einem großen Stimulus rechnen. Die Aktienmärkte dagegen scheinen noch unentschlossen und fokussieren sich auf das kurzfristige Geschehen, ergo die Hoffnung auf einen Stimulus noch vor der US-Wahl. Anders aber sieht es der Devisenmarkt: der US-Dollar bleibt robust, große Player haben ihre Wetten auf einen fallenden Dollar aufgelöst. Wenn aber der Dollar nicht schwächer wird heißt das, dass es den von den Anleihemärkten prognostizierten klaren Sieg der US-demokraten bei der US-Wahl nicht geben wird. Haben also die Devisenmärkte recht – oder doch die Anleihemärkte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Gute Laune bei Dax und S&P 500 – Rücksetzer möglich?

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Dax und S&P 500 sind derzeit gut gelaunt. Ist an den steigenden Kursen derzeit aus charttechnischer Sicht nichts auszusetzen? Oder sind Rücksetzer doch möglich? Mehr dazu im folgenden Video.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Value-Werte auf der Überholspur

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Es gibt gute Konjunkturindikatoren aus Deutschland und Asien. Laut Markus Koch sind die Value-Werte jetzt auf der Überholspur.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen