Indizes

Dax: Grund für Euphorie?

Für hochfliegende Träumereien gibt es daher keinerlei Rechtfertigung..

Die zurückliegende Handelswoche konnte dem Dax eine leichte Belebung bescheren. Viel Potenzial war natürlich nicht zu erwarten. In meiner jüngsten Betrachtung hatte ich einen Anstieg bis maximal an das 0.76 Retracement (12.910 Punkte) heran prognostiziert. Ganz so hoch hat sich der deutsche Leitindex dann doch nicht gewagt, doch noch ist nicht aller Tage Abend. Grundlegend spielt sich das gesamte Geschehen im Rahmen einer Korrektur ab. Für hochfliegende Träumereien gibt es daher keinerlei Rechtfertigung. Noch nicht, denn Langzeitchart bewegt sich der Dax für die nächsten Jahre in einem stabilen Aufwärtstrend.

Ausblick:


Aktuell bildet sich noch Welle (
C) eines größeren Triangles (ABCDE) aus. Diese sich dreiteilig ausformende Welle (abc) befindet sich in Welle (b). Eine Welle „B“ nimmt sehr häufig eine komplexe Struktur an, so wie es auch im vorliegenden Fall zu verzeichnen ist. Bedingt dadurch kann (b) noch weiter, und in wenigen Fällen sogar über den Anfang von (a; hier im Chart B), steigen. Einen ganz so starken Anstieg erwarte ich dann doch nicht. Doch sollte das 0.76 Retracement bei 12.910 Punkten als mögliche Ziel-und Widerstandslinie im Auge behalten werden. Wesentlich höher wird sich der Dax nicht wagen, leichte Bewegungshochs inbegriffen.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Der Höhenflug (b) wird erst mit Unterschreiten des kleinen 0.62 Retracements (12.357 Zähler), mittels Schlußkurs, beendet. Allerdings liefert der Bruch der Unterstützung bei 12.516 Punkten (0.38 Retracement) ein erstes sehr ernst zu nehmendes Anzeichen auf diesen Schritt. Im weiteren Verlauf wird der deutsche Leitindex zunächst bis zur 0.62-Unterstützung (12.089 Punkte) fallen. Größere Dramatik ist indes nicht zu erwarten. Die Performance der folgenden Monate wird sich eher seitlich ausnehmen, wenngleich die Amplituden schon etwas größere Ausschläge aufweisen werden.

 

Fazit:


Der Dax bildet seit Ende´17 eine größere, allerdings nicht sonderlich dramatische, Korrektur aus. Diese Konstellation wird sich noch bis zum Jahresende behaupten. Daher rate ich gegenwärtig noch von Engagements ab. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem
0.62 Retracement (12.357 Punkte) ab.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage