Indizes

Dax – Jahresendrally gestartet?

Trotz zahlreicher Gewinnwarnungen von Unternehmen aus dem Dax und einer sich abzeichnenden Rezession in Deutschland steigen die Kurse des deutschen Leitindex. Aber derzeit dominieren wieder die Hoffnungen auf eine Lösung im Handelskrieg, dazu gestern dann auch viel besser als erwartete Daten aus den USA – wird jetzt doch alles wieder gut?

Jochen Stanzl analysiert die aktuell Lage beim Dax – und beim Leitindex S&P 500. Charttechnisch hat sich die LLage deutlich aufgehellt – startet also jetzt die Jahresendrally, weil die Notenbanken eine Geldflut entfachen? Stanzl benennt dabei langfristige Kursziele, die es in sich haben. Aber manchmal kommt es ja anders als man denkt – und die Charts suggerieren. Das gilt auch für das britische Pfund und das WTI-Öl, die Stanzl analysiert:

Hebt der Dax jetzt zu einer Jahresendrally ab?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Die Jahrestiefskurse im DAX haben wir jedenfalls gesehen. Obwohl in kein Freund vom DAX bin. Wenn ich Long handele natürlich die Mutter aller Börsen. Der DAX ist Schrott.

  2. Ergänzend: Der DAX eignet sich seit 1,5 Jahren sehr gut nach signifikanten Erholungen zu shorten. Ich hab schon wieder die Finger am Abzug für die 1. Shortposition.

  3. @Zimmermann,
    Ich hätte da mal eine Frage ? Sind sie der Zimmermann, der bis jetzt immer sehr bullisch kommentierte?
    Wenn ja, was sind die Gründe,dass sie plötzlich von Shorten reden, wo doch gerade die Zauberkünstler
    die Indices in die Höhe treiben.Bitte nicht als Kritik betrachten, es wundert mich wirklich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage