Devisen

Dax: jetzt gilt´s..

FMW-Redaktion

Jetzt gilt es für den Dax: gestern der Abverkauf an den US-Märkten aufgrund der Schwäche von US-Konsumwerten, doch Asien hält sich gut, vor allem der Nikkei nach einem wieder schwächeren Yen:

Shanghai Composite -0,40%
CSI300 -0,03%
ChiNext -0,60%
Nikkei +0,41%

Weiterhin aber gilt für den Dax: es droht die Vervollständigung der schon häufiger thematisierten Schulter-Kopf-Schulter-Formation (Schultern bei10050/60, Kopf bei 10100 Punkten). Solange dieses Damoklesschwert noch über dem deutschen Leitindex schwebt, ist Vorsicht angebracht:

Dax1205162

Widerstände jetzt bei 9980 Punkten, erst wenn die Zone 10050/60 überwunden werden kann, ist die Gefahr einer SKS wirklich beseitigt – zumal wenn dann noch der Anstieg über 10100 Punkte gelingen sollte. Das sieht derzeit aber nicht nach dem wahrscheinlichen Szenario aus, eher höher dagegen die Chancen auf der Unterseite mit dem Bruch der 9900er-Unterstützung, der ein Anlaufen auf die 9800er-Unterstützung bzw. sogar die 9750 wahrscheinlich machen würde:

Dax120516

Insgesamt scheint das Aufwärtspotential begrenzt. Was jedoch für die Bullen spricht, ist der weiter steigende Ölpreis sowie die erneute Schwäche des Yen, der Euro ist derzeit als neutral einzustufen.

Konjunkturdaten heute nur aus der zweiten Reihe – nun warten die Märkte auf die morgigen US-Einzelhandelsumsätze, vor allem nachdem gestern Macy´s gestern eine Art Umsatzwarnung gebracht hat, weil man den Glauben an die Spendierfreudigkeit der Konsumenten zu verlieren scheint..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage