Folgen Sie uns

Indizes

DAX Analyse: Kaufsignal

Avatar

Veröffentlicht

am

Nach einer gut sechstägigen Konsolidierungsphase des Dax-Index unter dem EMA 200 auf Tagesbasis konnte sich das deutsche Aktienbarometer endlich auf der Oberseite befreien und legte prompft auf 11.400 Punkte zu. Hierbei konnte auch ein seit Oktober letzten Jahres bestehender Abwärtstrend erfolgreich geknackt werden. Diese Konstellation dürfte für die kommenden Tage nun weiteres Kurspotenzial bedeuten, bei dem am Dienstag überwundenen Abwärtstrend um 11.200 Punkten handelt es sich aber noch um einen untergeordneten Trendverlauf, der Haupttrend seit den Allzeithochs aus Anfang 2018 verlauft jedoch erst bei rund 12.400 Punkten. Trotzdem lässt sich über ein kurzfristiges Long-Investment auf den Dax binnen weniger Tage noch eine ordentliche Rendite erwirtschaften.

Long-Chance im Dax

Kursgewinne zunächst in den Bereich von 11.566 Punkten dürften nun bevorstehen. Darüber bestünde die Chance auf einen Lauf bis in die Zielzone resultieren aus der erfolgreichen Aktivierung eine zwischen Dezember und Mitte Januar aufgebauten inversen SKS-Formation bei 11.820 Zählern. Mittelfristige Kaufsignale können aber erst darüber abgeleitet werden. Einige Hundert Punkte Aufwärtspotenzial können Anleger aber schon jetzt mitnehmen. Zunehmend bärisch eintrüben dürfte sich das Chartbild in der aktuellen Konstellation aber erst über dem Niveau des EMA 50 bei aktuell 11.105 Zählern, dann müssten Abgaben zurück auf 11.000 Punkte eingeplant werden. Größere Rücksetzer auf 10.800 und 10.585 Punkte kommen hingegen erst unter der runden Kursmarke zustande.

Widerstände: 11.429 / 11.442 / 11.566 / 11.629 / 11.689 / 11.820

Unterstützungen: 11.276 / 11.200 / 11.105 / 11.000 / 10.993 / 10.900

Dax

Dax




Rafael S. Müller ist seit 20 Jahren Vorstand und Chefanalyst der direktbroker.de AG. Der FOREX & CFD Broker direktbroker-FX gehört weltweit zu den preisgünstigsten Brokern. Trading-Einsteiger erhalten von der hauseigenen Börsenakademie umfangreich Schulungen bis hin zu einem kostenfreien Trader-Camp. Testen Sie die Konditionen jetzt mit einem kostenfreien Demokonto.


Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Der Dollar ist der Schlüssel! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte scheint derzeit der beste Indikator der Dollar zu sein: wenn die US-Währung stärker wird, fallen die Aktienmärkte – und umgekehrt. Heute hat der zuletzt stetig steigende Dollar-Index ein wichtiges Widerstands-Level erreicht – von dem er zunächst abgeprallt ist, was wiederum die zunächst schwachen US-Futures (und Gold!) nach oben drehen ließ. Letztendlich ist alles ein einziger großer Trade gegen den Dollar, der gewissermaßen als Pegel für Streß fungiert. Der heutige Handel an der Wall Street sehr nervös – der Dax dagegen recht robust, ohne wirklich Strecke nach oben machen zu können. Nun beginnt das Warten auf die Fernsehdebatte zwischen Trump und Biden., bis dahin bleibt es wohl sehr hektisch..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Aktien

Abwarten beim Dax, ifo steigt, 5G startet, Tradingideen bei Adidas und Mastercard

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Sollte man sich jetzt in den Dax reinkaufen? Im folgenden Video bespricht Manuel Koch die aktuelle Lage und die Aussicht für die nächsten Wochen mit einem Experten. Noch 3 bis 4 Wochen solle man abwarten. Würden die Kurse dann zurückkommen, seien es Kaufkurse. Wenn nicht, dann sehe der Markt neue Jahreshöchststände.

Der heute veröffentlichte ifo-Index gebe weiteren Optimismus für die deutsche Konjunktur. Auch im Video angesprochen wird das von Telefonica an den Start gebrachte 5G-Netz.

Konkret besprochen werden im folgenden Video zwei Handelsempfehlungen der trading house Börsenakademie. Die Aktien von Adidas und Mastercard seien beide ein Kauf. Man könnte mit einer Stop-Buy-Order einsteigen.

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Aktuelle Chancen bei Dow und Nasdaq

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Es tut sich was bei Dow Jones und Nasdaq. Im folgenden Video gehe ich darauf ein, welche Tradingchancen derzeit in diesen beiden Indizes bestehen. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen