Folgen Sie uns

FMW

Dax: kleines Comeback

Heute wird die Entscheidung nicht fallen, der Dax dürfte daher auch nicht zum richtigen Gegenschlag nach den jüngsten Verlusten ansetzen sondern nur ein kleines Comeback erleben..

Redaktion

Veröffentlicht

am

FMW-Redaktion

Am Freitag war noch Tristesse angesagt bei Dax aufgrund der Depression um die Deutsche Bank. Die US-Märkte aber schüttelten die erneut miserablen US-Konjunkturdaten ab, verloren zwar, aber erstmals seit einigen Handelstagen bewegten sich die US-Iidizes weniger als 1% zum Vortagesschlußkurs-

In Asien Feiertag in Japan, China mit steigenden Kursen:

Shanghai +0,55%
Shenzhen +0,82%
ChiNext: 0,68%

Über Nacht ist die Hoffnung wieder zurückgekehrt – die Hoffnung auf eine „Stablisierung“ des Ölmarktes nach Aussagen des venezuelanischen Präsidenten Maduro: man stehe kurz vor einer Vereinbarung zwischen OPEC-Ländern und Nicht-OPEC-Ländern. Nunja, da aus dem Munde eines Präsidenten, der mehr als alle anderen darauf angewiesen ist, dass die Ölpreise zeitnah steigen, wel derzeit die Kassen so leer sind, dass die Grundversorgung der Bevölkerung nicht mehr gewährleistet ist..

Wie auch immer: der X-Dax startet mit einem Aufwärtsgap und kommt damit wieder in die neutrale Zone über der 10320er-Marke:

dax190916

Auf der Oberseite ist nun Platz bis in den Bereich 10475/80, die Zone um 10500 und das Verlaufshoch bei 10535. Darüber dürfte es heute nicht gehen im Vorfeld der zentralen Ereignisse dieser Woche mit den Sitzungen der Bank of Japan und der Fed am Mittwoch. Auf der Unterseite bietet nun der Bereich 10260 Unterstützung, darunter noch das Tief bei 10246 Punkten.

So oder so: heute wird die Entscheidung nicht fallen, der Dax dürfte daher auch nicht zum richtigen Gegenschlag nach den jüngsten Verlusten ansetzen sondern nur ein kleines Comeback erleben. Konkret wird sich im kurzen Zeitfenster schon der Bereich um 10415 Punkte als schwierig erweisen – dort wäre dann ein Rücksetzer zu erwarten bis in den Bereich 10300 oder 10260 Punkte. Aber auch der große Abvekauf ist heute beim Dax eher nicht zu erwarten. Es ist, wie schon im Videoausblick thematisiert, eher ein ruhiges Warmlaufen für das, was dann an Hektik am Mittwoch aufkommen wird.

Übergeordnet setzt Trump seine Aufholjagd fort, das wird die US-Märkte weiter nervös halten, weil nicht klar ist, was von Trump wirklich zu erwarten wäre. Und die Fed hat zwar für ihre Sitzung wenig Gründe die Zinsen anzuheben, aber es wäre vermutlich die letzte Chance, wenn man nicht in die heiße Phase des Wahlkampfs geraten will – bzw. dann im Dezember den neu gewählten Staatschef gleich mit einer Zinsanhebung ins Amt starten läßt..

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Aktien: Bubble-Boomer demaskieren Wall Street-Casino! Marktgeflüster (Video)

Mit Aktien wie Gamestop bringen die Bubble-Boomer Hedgefunds in Schieflage – und demaskieren damit gleichzeitig den Casino-Charakter der Wall Street!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Aktien wie Gamestop oder AMC schießen auch heute wieder durch die Decke – die Bubble-Boomer bringen damit jene Hedgefunds weiter in Schwierigkeiten, die eben diese Aktien short spielen. Diese Bubble-Bommer (Generation Z) ist mit der Spiele-Mechanik bestens vertraut und hat damit nicht nur eine Schwachstelle der Finanzmärkte offengelegt, sondern gleichzeitig den Casino-Charakter der Wall Street demaskiert. Man darf gespannt sein, ob die Fed heute dazu etwas sagen wird – letztlich sind es die Notenbanken, die dieses Casino ermöglicht haben und den beteiligten Spielern das Gefühl suggerierten, dass man im Casino nicht verlieren könne, weil jedesmal wenn es eng wird, die Retter in Gestalt der Notenbanken nahen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Aktien

Gamestop, Elon Musk und die Fed! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Gestern war Gamestop die meist gehandlte Aktie an der Wall Street, nachdem nun auch Elon Musk mit einem Tweet den Hype noch einmal hat eskalieren lassen. Nachbörslich explodierte daraufhin die Aktie von Gamestop – und bringt damit Hedgefunds, de die Aktie geshortet haben, in große Schwierigkeiten. All das aber ist Ausdruck dessen, was vor allem die Fed mit ihrer Geldpolitik angerichtet hat: sie befeuert solche exzessiven Spekulationen und behauptet dabei, es gehe ihr mit ihren Interventionen um das reibungslose Funktionieren von Märkten. Wird die US-Notenbank heute vor solchen Exzessen wie bei Gamestop warnen? A propos Exzess: heute die Zahlen von Tesla, Apple und Facebook im Fokus (wir berichten dazu heute Abend ab 22Uhr bei finanzmarktwelt.de)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktien: Generation Z und die Spekulation! Marktgeflüster (Video)

Die Generation Z (ab 1995 Geborene) macht wieder Schlagzeilen und pusht auch heute wieder bestimme Aktien nach oben. Das böse Ende aber wird kommen..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Generation Z (ab 1995 Geborene) macht auch heute wieder Schlagzeilen und pusht wieder Aktien wie Gamestop oder Beyond Meat nach oben. Diese Generation Z wird nicht nur den Klimawandel ausbaden müssen, sondern ahnt auch, dass sie seit langer Zeit die erste Generation sein wird, für die der Kuchen nicht größer, sondern vermutlich kleiner sein wird. Und diese Generation Z wähnt sich nun durch die Fed und andere Notenbanken in einem Casino, in dem man ohne Risiko zocken könne – weil Aktien angeblich immer steigen. Aber an der Börse hat die Mehrheit schon immer verloren, und das wird diesmal nicht anders sein..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage