Indizes

Dax mit Erholungsversuch – diese Hürde steht nun im Fokus

Dax mit Erholungsversuch - diese Hürde steht im Fokus

Dem Dax gelingt im gestrigen Handel ein starker Turnaround, nachdem er zuvor auf ein Tagestief bei 15.357 Punkten gefallen war. Der deutsche Leitindex hat in Windeseile seine morgigen Verluste wettgemacht und stieg anschließend bis auf ein Tageshoch bei 14.783 Punkte. Damit schrammt er nur knapp an der Unterkante der vorherigen Range vorbei. Allerdings hat es nicht ganz für einen Schlusskurs in der Gewinnzone gereicht. Der Handelstag ging schließlich mit einem moderaten Verlust von 38 Punkten (0,26%) bei 14.693 Zählern zu Ende. Sollte der Dax im heutigen Handel seine Erholung fortsetzen, dann könnte der Bereich bei 14.800/840 Punkten als Widerstand fungieren.

Der große Schreck über die Eskalation im Ukraine-Konflikt blieb zunächst aus. Wir haben zwar einen kräftigen Kurseinbruch gesehen, allerdings hat sich der Dax auch wieder schnell erholt. Noch ist er aber nicht aus dem Schneider. Dafür muss der Leitindex zuerst nachhaltig in die vorherige Range zurückkehren. Unterhalb der richtungsweisenden Marke von 14.800 Punkten besteht weiterhin die Gefahr von Ausverkäufen bis 14.200, 14.060 und sogar bis an die alten Vor-Corona-Hochs bei 13.800 Punkten.

News und Konjunkturdaten

Heute stehen zwar nur wenige Konjunkturdaten auf der Agenda, dafür aber umso spannendere. Zuerst wurde gerade eben das vom Forschungsinstitut GfK erhobene Konsumklima veröffentlicht. Die Daten sind mit einem Wert von -8,1 schwächer als erwartet ausgefallen (Prognose -6,3, vorher -6,7). Um 11:00 Uhr richten sich dann das Augenmerk der Dax-Händler auf die Inflationsdaten aus dem Euroraum. Hier erwarten Analysten einen erneuten Anstieg der Verbraucherpreise auf 5,1 Prozent von zuvor 5,0 Prozent im Dezember. Darüber hinaus legen der Sportartikelhersteller Puma und der Versicherer Münchener Rück Quartalszahlen vor.

Lesen Sie auch

Dax: Wo heute die wichtigen Marken für den Handelstag liegen

Der Dax könnte freundlich in den Handel starten. Im frühen Handel stieg er bereits bis an das gestrige TH bei 14.780, prallte dort aber ab. Diese Hürde muss er überwinden, um anschließend die Unterkante der vorherigen Range bei 14.818/844 zu testen. Hier könnte jedoch die Gegenwehr der Bären wieder zunehmen. Gelingt ihm die Rückkehr in die Range, dann könnten die Marken bei 14.922 und 15.006 angepeilt werden. Oberhalb von 15.000 hellt sich die Lage etwas auf. Allerdings muss der Dax über das letzte Verlaufshoch bei 15.235 ansteigen, um den Trend umzukehren.

Unterhalb von 14.818 bleibt der Dax anfällig für weitere Rücksetzer. Eine erste Unterstützung befindet sich bei 14.700. Bei einem Unterschreiten könnte es noch eine Etage tiefer gehen. Die nächsten Unterstützungen folgen bei 14.648, 14.612 und 14.585. Fällt der Dax jedoch unter die Marke von 14.496, trübt sich die Lage erneut ein. Anschließend könnte es über die Unterstützung bei 14.405 zurück zu den gestrigen Tiefs bei 14.357 und 14.306 gehen. Unter den Tiefs droht ein Abrutschen bis 14.192 und 14.059.

Dax Unterstützungen (US)

14.700 – Zwischentief

14.648 – Impuls-Hoch

14.598 – Pivot Punkt

14.544 – 127,2% Ext. (16.290-14.913)

14.496 – Zwischentief

14.413 – Pivot S1

14.357 – Tagestief 22.02.

14.306 – Tief März 2021

14.192 – horizontale US

14.059 – 161,8% Ext. (16.290-14.913)

Dax Widerstände (WS):

14.782 – Tageshoch 22.08.

14.818/844 – Unterkante Range

14.891 – Pivot R1

14.922 – Zwischentief

15.006 – horizontaler WS

15.192 – Tageshoch 21.02.

15.235 – Zwischenhoch

15.317 – Tageshoch 18.02.

Die hier angewandte fundamentale und technische Analyse stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage