Indizes

Dax mit großem Wochenend-Risiko

Wer im Dax engagiert ist, sieht sich einem erheblichen Wochenend-Risiko ausgesetzt – natürlich wegen der am Samstag stattfindenden Abstimmung im britischen Parlament zum Brexit-Deal mit der EU. Je nach Ausgang der Abstimmung dürfte der Dax mit einem größeren Gap nach oben (bei einem „ja“ zum Deal) oder Gap nach unten (bei Ablehnung des Deals) eröffnen. Denn wenn das Parlament seine Zustimmung verweigert, wird das endlose hick-hack weiter gehen, bleibt die für die Wirtschaft giftige Unsicherheit bestehen, ob es nicht doch noch zu einem harten Brexit kommt mit desaströsen Folgewirkungen.

Die Regierung Johnson bemüht sich unterdessen, den mit der EU erreichten Deal als deutlich besser darzustellen als die Abmachung, die Theresa May erreicht hatte:

So oder so: es wird knapp werden bei der Abstimmung, der Ausgang ist völlig offen. Gleichwohl sagt ein Wettanbieter, der bislang in Sachen Brexit-Abstimmungen im britischen Parlament mit seinen Vorhersagen immer sehr knapp an den tatsächlichen Ergebnissen lag, eine Niederlage mit acht fehlenden Stimmen für Johnson voraus (Johnson braucht 320 Stimmen, werde aber nur 313 bekommen, so der Wettanbieter Sporting Index).

Neben dem Brexit könnte auch Hongkong ein Thema werden – dort hat die Polizei eine für Sonntag geplante Demonstration verboten, aber es dürfte vermutlich zu gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen.

Welche Risiken nun auf jene warten, die über das Wochehende im Markt und hier vor allem im Dax bleiben wollen, zeigt in folgendem Video Jocchen Stanzl auf:

Die Abtimmung über den Brexit-Deal wird für den Dax sehr wichtig



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage