Indizes

Dax: nächstes Abwärtsgap

Von Markus Fugmann

Der Dax startet – in Reaktion auf die erneue Abewrtung des Yuan – mit dem zweiten Abwärtsgap in Folge:

Es sieht so aus, als würde der deutsche Leitindex zumindest den Unterstützungsbereich in der Zone 11.000 antesten:

Dax120815

Sichtbar ist darüber hinaus eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) mit de Schultern bei 11600 Punkten, dem Kopf bei 11800 Punkten. Klar: Erholungen sind jederzeit möglich, dürften aber nicht von langer Dauer sein. Entscheiednd ist, dass zunächst einmal die leichte Unterstützung bei 11125 Punkten hält, während ein nachhaltiges Unterschreiten der 11000er-Marke dann die nächsten Kursziele bei 10800 und 10645 aktiviert.

Das einzige, was die Indizes wohl noch retten kann ist, dass die Fed angesichts der Yuan-Abwertung doch noch einmal zurückrudert und auf eine Zinsanhebung verzichtet..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage