Aktien

Dax: Nikkei-Sturz und Yen-Rally belasten

FMW-Redaktion

Das wird heute ein schwerer Ritt für den Dax: die Untätigkeit der Bank of Japan wird den deutschen Leitindex schwer belasten! Der Nikkei verliert gut 1000 Punkte von seinem Tageshoch, der Yen schießt durch die Decke:

Shanghai Composite -0,84%
CSI300 -0,62%
ChiNext -0,81%
Nikkei -3,58%

Da verblassen die besseren Zahlen von Facebook – es sind, das zeigt sich einmal mehr, die Notenbanken, die die Musik machen. Und die Bank of Japan hat die Musik ausgeschaltet, das versetzt der Risikofreude an den Aktienmärkten einen herben Dämpfer.

Der X-Dax eröffnet mit einem Abwärtsgap und entfernt sich damit weiter von der neuen Widerstandszone bei 10350 Punkten, die der Dax seit einigen Tagen nicht überwinden kann:

Dax280416

Widerstände nun oben nach wie vor die 10500er-Marke, dann der Bereich 10400/10 – und die angesprochene 10350er-Marke. Nächstliegend nach aktuellem Stand ist die 10280, auf der Unterseite hat der Dax nun die relevante Unterstützung beim Tagestief von vorgestern bei 10215 Punkten.

Im größeren Zeitfenster sieht das so aus:

Dax2804162

Was heute drückt, ist der „Aufwärtscrash“ des Yen, sichtbar insbesondere im Fall des Dollar-Yen:

USDJPY2804162

Was den Dax stützt, sind die besser als erwarteten Zahlen der Deutschen Bank – diese kamen allerdings nur dadurch zustande, dass die Rechtskosten geringer waren als erwartet, das Kerngeschäft hingegen schwächelt. Ob sich die Aktie daher mit einem vorbörslichen Plus von 3% auch später so stark behaupten kann, muß sich noch zeigen.

Wir sehen das Aufwärtspotential des Dax nach der Japan-Enttäuschung als begrenzt an. Zu achten ist auf den Euro, der nach der gestrigen Fed-Sitzung wieder an Stärke gewinnt.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage