Folgen Sie uns

Indizes

Dax: Potential kurzfristig ausgeschöpft – nach Korrektur wieder Aufwärtsbewegung

Im kurzen Zeitfenster hat der Dax sein Potential ausgeschöpft, aber dann wartet eine lukrative Aufwärtsbewegung..

Avatar

Veröffentlicht

am

Der deutsche Leitindex hat sich durch den kleinen Anstieg, im Verlauf der vergangenen Handelswoche, sehr gut entwickelt. Durch den vorherigen äußerst dynamischen Anstieg bis zum 0.76 Retracement (12.893 Punkte) konnte der Index meine Sichtweise, derer zur Folge sich eine größere Trendwende einstellen sollte, hervorragend nachvollziehen. Das leichte Überschießen über das von mir dargestellte Ziel stellt dabei keine Regelverletzung dar; ganz im Gegenteil bestärkt sich mein Szenario massiv.

 

Ausblick:


Der Aufwärtstrend der letzten Tage dient der Ausbildung von Welle (
i) und hat mit dem Lauf bis zur 0.76-Linie (12.429 Punkte) bereits das idealtypische sowie maximale Ziel erreicht. Das bedeutet: An den kommenden Tagen wird die sich anschließende Welle (ii) dem Dax wieder leichte Verluste zuführen. Dramatisches ist dieser Bewegung natürlich nicht abzugewinnen, denn wie der aktuelle Chart es zeigt kann Welle (ii) maximal bis zur 0.76-Unterstützung bei aktuell 12.023 Punkten verlaufen.

(Chart durch anklickenn vergrößern)

Erst ein nachhaltiger Bruch dieser sehr wichtigen Supportline (12023) würde das für sich genommen recht positive Szenario ins Wanken bringen. Eine derartige Konstellation ist nicht vollends aus der Welt, schließlich könnte sich noch ein Diagonalimpuls als Welle (C) ausbilden! Derzeit favorisiere ich diese Variante nicht, weshalb ich auf eine tiefgehendere Erläuterung verzichte.

Nach Abschluß von Welle (ii) wird die sich anschließende (iii) den Dax bis zur 0.76-Linie bei 12.893 Punkten steigen lassen. Ein wesentlich stärkeres Ansteigen erwarte ich dementgegen zunächst nicht. Grundlegend bewegt sich der Index im Rahmen einer großen zudem noch komplexeren Korrektur. Eine zeitnahe Auflösung in Form eines neuen Aufwärtstrends ist auf absehbare Zeit nicht realistisch. Auch die beschriebene Aufwärtsbewegung muß und wird sich diesem Aspekt unterordnen.

Fazit:


Der Dax bildet aktuell einen tragfähigen Boden für eine etwas größere Aufwärtsbewegung aus. Ein Kaufsignal mit Ziel bei 12.900 Punkten wird indes erst über dem
0.76 Retracement (12.429 Punkte) geliefert. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 1.00 Retracement (11.940 Punkte) ab.

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – negative Nachrichten

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich LIVE im folgenden Video vor dem Handelsstart in New York. Heute gibt es verschiedene negative Nachrichten, welche die Stimmung zum Handelsauftakt eintrüben.

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Zweiter Abrutscher im Dax?

Avatar

Veröffentlicht

am

Folgt im Dax demnächst ein zweiter Abrutscher? Schauen wir im folgenden Video ganz genau auf den Chart. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Aktien

Impfstoff-Wettlauf, Delivery Hero im Dax, und Aktien ohne Alternative?

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Der Corona-Impfstoff aus Russland sorgte für etwas Hoffnung an der Börse. Aber ist es nur eine Luftnummer? Zweifel sind angebracht, aber die Börsianer nutzten diese Euphorie diese Woche kurzzeitig für steigende Aktienkurse. Im folgenden Video bespricht Manuel Koch schwerpunktmäßig den vermutlich neuen Dax-Titel „Delivery Hero“, der Wirecard wohl noch im August ersetzen wird (hier dazu die gestrige FMW-Analyse).

Und der Dax selbst? Robert Halver von der Baader Bank kommt im Video auch zu Wort. Es gebe zwar viele Probleme im Herbst – aber wo sei die Anlage-Alternative zu Aktien in den nächsten Monaten, so seine rhetorische Frage. Auch im Video besprochen werden zwei konkrete Handelsideen der trading-house Börsenakademie. Die Aktien von Daimler seien ein Kauf. Hier könne man Market einsteigen. Bei Silber könne man kaufen, mit einer Kauf-Limit-Order. Beide Ideen werden konkret begründet.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen