Indizes

Dax – regungslos

Von Christoph Lange

Zu Beginn der neuen Woche präsentierte sich der DAX unentschlossen.
Geopolitische Risiken bestimmten auch gestern den Handel. Im Irak haben die Kämpfer der Gruppe „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) eine nächste große Stadt, Tal Afar mit 200.000 Einwohnern, eingenommen. Der einzige Lichblick in der neuen Irakkrise ist die Bereitschft des Iran mit den Amerikanern bei der Bekämpfung von Rebellen zu kooperieren.
Nachdem die letzte Runde der Verhandlungen zur Lösung des Gasstreits zwischen Kiew und Moskau in der Nacht zum Montag ohne Einigung zu Ende gegangen war, hat Russland die Gaslieferungen an die Ukraine eingestellt. Die ukrainische Seite kann zukünftig Gas nur gegen Vorkasse bekommen.
Gute Nachrichten kamen am Montag aus den USA: der Empire-State-Index, Zahlen zur Industrieproduktion und der NAHB-Wohnungsmarktindex fielen besser als erwartet aus.
Der einzige Wermutstropfen war der Bericht des IWF, nach dem das Wachstum der USA in den kommenden Jahren nur rund 2 % betragen und damit klar unter dem historischen Schnitt bleiben werde.
Heute stehen auf der Agenda: ZEW-Konjunkturindikator für Deutschland und EU sowie Verbraucherpreise, Baugenehmigungen und -Beginne in den USA.

Der DAX konnte gestern keine klare Richtung vorweisen. Dem guten Start in den Handel folgten Verluste. Dann konnte sich der Kurs erholen und schloss knapp unter der 9900-Punkte-Marke.
Damit der Kurs steigen kann, muss er 9944 nachhaltig überwinden. Dies scheint jedoch momentan unwahrscheinlich.
Wahrscheinlicher ist die Fortsetzung der Abwärtsbewegung – die an Dynamik gewinnen kann, wenn das Dreieck (rot) nach unten aufgelöst wird.
Kursnotierungen bis 9867 bis 9833 sind dann möglich.

 

dax1706

 

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage