Allgemein

Dax: Schlechte Stimmung bei steigenden Kursen

Der Dax steigt immer weiter, aber die Euphorie hält darüber hält sich schwer in Grenzen! Nur 29% der Profis sind bullisch..

Der Dax steigt immer weiter, aber die Euphorie hält darüber hält sich schwer in Grenzen! Nur 29% der Profis sind bullisch (-15% zur Vorwoche), bei den Privaten sind es immerhin 38% (unverändert zur Vorwoche). Aber fast jeder Zweite Profis ist bärisch (46%, +10% zur Vorwoche) – hat man da an die alte Regel gedacht „Sell in May and go away“?

Joachim Goldberg sieht die Lage so:

„Da gerade bei den institutionellen Anlegern nicht nur Angst und Skepsis vorherrscht, sondern eine nicht unbeträchtliche Gruppe von Akteuren mit den erwarteten Korrekturen eine Extra-Rendite einfahren möchte, dürften etwaige Abwärtsreaktionen beim DAX überschaubar bleiben. Zumindest ist auf tieferem Niveau (möglicherweise bei 12.600/12.650 Zählern) somit mit ordentlicher Nachfrage aus Rückkäufen zu rechnen. Ganz zu schweigen davon, dass die heutigen Pessimisten bei einem weiteren Anstieg des Börsenbarometers in Argumentationsnöte, verbunden mit einer veritablen Short-Squeeze, gerieten. Mit anderen Worten: Dem Börsenbarometer geht es gar nicht so schlecht.“

Und im Video Goldberg ausführlicher:


Statue von Arturo Di Modica nahe der Wall Street in New York City
Foto von Andreas Horstmann/Wikipedia (CC BY-SA 3.0)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. „Der Dax steigt immer weiter, aber die Euphorie hält darüber hält sich schwer in Grenzen! Nur 29% der Profis sind bullisch (-15% zur Vorwoche), bei den Privaten sind es immerhin 38% (unverändert zur Vorwoche). Aber fast jeder Zweite Profis ist bärisch (46%, +10% zur Vorwoche) – hat man da an die alte Regel gedacht „Sell in May and go away“?“

    Das mit dem „sell in May and go away“ war sowieoso ein Schuss ins Klo ?

    Das habe ich Euch doch gesagt, die 13500 beim DAX kommen schneller, als Ihr „Bärenmärkt“ sagen könnt !

    Der „solide Aktienmarkt-Boden!, Ihr müsst nur mal Eure „Bärenaugen“ öffnen, vielleicht hilft das denn ? :D

    Welchen solididen (!) Boden hat der Anleihenmarkt denn ? Bären, bitte aufwachen… :D

  2. Zumindest ist auf tieferem Niveau (möglicherweise bei 12.600/12.650 Zählern) somit mit ordentlicher Nachfrage aus Rückkäufen zu rechnen. Ganz zu schweigen davon, dass die heutigen Pessimisten bei einem weiteren Anstieg des Börsenbarometers in Argumentationsnöte, verbunden mit einer veritablen Short-Squeeze, gerieten. Mit anderen Worten: Dem Börsenbarometer geht es gar nicht so schlecht.“

    Ihr seid ziemlich verzweizelt, bitte immer weiter shorten, genauso wollen wir das !

    Und warumgehts den Bullen nicht so schlecht, an Sie die Frage ?! :D

  3. Nach meinem Kalender ist der Mai erst 10 Tage alt, aber bei gewissen Leuten tickt nicht nur die Uhr falsch.
    BITTE GOOGELN SELL IN MAY STATISTIK.
    Seit 2001 hat die Börse JEDES JAHR vom Mai – Hoch bis November zwischen 50 % u.minimal 7% korrigiert.Übrigens der Spruch „ SELL in May“ würde auch noch gelten, wenn die Korrektur im Juni oder Juli erfolgen würde. Oder gibts jemand der eine Korrektur auf einige Tage genau erwischt.
    Warum die Profis eher vorsichtig sind: Wenn einer ein grosses Vermögen für sich oder andere verwaltet, ist er immerhin einem grossen Verlustrisiko ausgesetzt u.hat seit Februar schon einige kritische Stunden erlebt.
    Diese Tagestradler sollten doch endlich verstehen ,dass Traden u.Anlegen komplett verschiedene Sachen sind.

  4. Nach meiner Meinung bringen solche Sprüche , „wie Sell in May“ überhaupt nix, , na ja eigentlich schon, weil alle denken, jetzt handeln wir danach, so einfach ist das…

    Und dass zwischen den Amis und den Europäern ein ziemliches „Bewertungs-Gap“ besteht, das sollte man schon sehen können ? ;)

    Mir geht es nicht darum, Euch zu ärgern, was Ihr aber immer noch (vergessen wollt ?) ist die EZB.

    Ich muss den Markt als „großes Ganzes“ bewerten, dazu gehört der Aktienmarkt wie der Anleihemarkt mit dazu, da kann ich die EZB nicht einfach mal so „ausblenden“, und sagen, ist doch alles super bei denen mit einem BUFU bei 159 ?!? :D

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage