Bluestar

Dax-Signal machte gestern 70 Punkte Gewinn

WERBUNG

Während der Eröffnungsphase konnte das Dax-Signal (hier gratis einsehbar) den Abwärtstrend identifizieren – hier waren 29 Punkte zu verdienen. Im späteren Handelsverlauf (Börseneröffnung USA) verlor der Dax weitere 77 Punkte. Diese Bewegung wurde zwar identifiziert, der Handel entsprach jedoch nicht den Regeln des Bluestar-Signals. Erst die spätere Korrekturbewegung um 17:00 Uhr (Serverzeit) ermöglichte einen weiteren Gewinn von 41 Punkten. Kurze Zeiteinheiten ermöglichen das schnelle Erkennen von Trendwechseln.

WERBUNG

Dax-Signal

direktbroker.de ist Sponsor des Dax-Signals, welches von der trading-house.net Börsenakademie herausgegeben wird.

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage