Asien

Dax: Sturmlauf beendet?

FMW-Redaktion

Hat der Dax seinen Sturmlauf beendet? Gestern holte der Index zunächst das nach, was er Anfang der Woche angesichts der starken US-Indizes verpaßt hatte – aber oberhalb der 10300er-Marke wurde die Luft dünner, die US-Märkte gestern im späten Handel bei den geringsten Umsätzen seit Jahresbeginn mit leichter Schwäche. In Asien gemischte Vorgaben nach eher schwachen Exporten Chinas, doch fielen die Importe deutlich weniger als erwartet – das half dem Nikkei (und Rohstoffen) zu einer Drehung nach oben, während Chinas Märkte leicht negativ sind:

Shanghai Composite -0,11%
CSI300 -0,27%
ChiNext -0,25%
Nikkei +0,93%

Wie geht es heute weiter? Bis zur Fed-Sitzung (14./15.Juni) stehen praktisch keine wichtigen US-Konjunkturdaten an, die einen Hinweis auf das weitere Vorgehen der Fed geben könnten. Die Märkte stochern also jetzt gewissermaßen im Dunklen und suchen nach Orientierung. Der X-Dax startet heute kaum verändert in den Handel, zentral wäre das Überwinden das gestrigen Tageshochs bei 10318 Punkten:

Dax0806162

Geht es über das gestrige Tageshoch, liegt die nächste Widerstandszone bei 10345/70, dann die 10375 – ganz oben die alte, wichtige Marke bei 10500. Deren Erreichen ist jedoch heute ziemlich unwahrscheinlich, der Handel dürfte eher in einer überschaubaren Range bleiben. Auf der Unterseite Unterstützungen bei 10220, dann die 10150/60, darunter 10085 und schließlich das Verlaufstief nach den US-Arbeitsmarktdaten bei 10037.

Übergeordnet hat sich nicht viel geändert, der Dax bleibt nach wie vor im Abwärtstrendkanal, wobei ein weiterer Abwärtstrendkanal seit Anfang des Jahres bei 10320 Punkten verläuft – dieser Zone kommt also einige Bedeutung zu:

Dax080616

Insgesamt dürfte der Dax im aktuellen Umfeld (keine baldigen US-Zinsanhebungen) nach unten jedoch gut abgesichert sein, stören würden nur neue Brexit-Umfragen, falls diese eine Mehrheit für den Brexit ausweisen und damit das etwas verdrängte Thema wieder in den Fokus rücken würden..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage