Indizes

Dax und Dow Jones: Jetzt noch kaufen?

Der Dax konnte an den letzten Tagen der zurückliegenden Woche, das von mir prognostizierte Ziel bei 12.613 Punkten (1.00 Retracement) anlaufen. Damit kann der kleine Aufwärtstrend bereits als abgeschlossen angesehen werden, doch mit dieser These halte ich mich noch etwas zurück. Vielmehr wird durch diese Performance der korrektive der seit Ende´18 laufenden Bewegung bestätigt. Mit dieser Entwicklung fügt sich der Dax sehr schön in meine Langzeitanalyse ein, wie der  Chart es zeigt.

 

Ausblick für den Dax:

Durch das Erreichen des 1.00 Retracements (12.613 Punkte) hat der Dax Welle (c) regelkonform abgeschlossen. Der regelkonforme Abschluß wird indes erst durch das Unterschreiten des 0.62 Retracements (12.370 Punkte) bestätigt. Ganz leicht positiv wirkt sich der schwache Schlußkurs über dem 1.00 Retracement aus. Dennoch sollte dieser Aspekt nicht überbewertet werden. Um sich in signifikant besseres Licht zu manövrieren, müßte der Dax einen deutlichen Sprung über diesen Widerstand absolvieren. Gesetzt den Fall steigt der kleine Trend dann sehr schnell bis zur 1.62-Linie bei 13.016 Punkten.

 

Steh der Dax vor einer deutlichen Korrektur?

Diese Option sollte in Betracht gezogen werden, wenngleich ich eine andere Variante favorisiere. Wie der Chart es zeigt, erwarte ich zeitnah eine Trendwende, allerdings nur auf kurzfristiger Ebene. Diese Bewegung nimmt mit Unterschreiten der 0.62-Unterstützng (12.370 Punkte) den Lauf und führt den Dax maximal bis zur größeren 0.62-Unterstützung bei 11.720 Punkten. Den unvermittelten Bruch dieser sehr wichtigen Supportline erwarte ich dementgegen nicht. Wenn doch, würde sich die Korrektur beschleunigen und das 1.62 Retracement (10.365 Punkte) in den Fokus rücken. Diese Option erwarte ich indes nicht.

 

Fazit:

Der Aufwärtstrend des Dax steht unmittelbar vor dem Abschluß, wenn auch noch geringe Chancen auf eine Fortführung existieren. Resultierend daraus rate ich von einer erneuten Positionierung in den Index ab. Das bisherige Kaufsignal behält zunächst noch Bestand. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 0.76 Retracement bei aktuell 12.092 Punkten ab.

 

 

Dow Jones

Obwohl der Dow Jones an den zurückliegenden Tagen leichte Zugewinne verbuchen konnte, bleibt der Index aus größerer Höhe betrachtet fast unverändert auf dem Vorwochenniveau stehen. Mit dieser Performance unterstreicht der Aktienindex die Verunsicherung, welche derzeit an den Finanzmärkten vorherrscht. Und so ganz unbegründet ist die Angst vor einer Trendwende nicht. Lediglich das Ausmaß der Korrektur wird meiner Ansicht nach deutlich dramatisiert. Wie der Langzeitchart es aufzeigt, erwarte ich keine größere Korrektur, jedenfalls nicht zum jetzigen Zeitpunkt.

Ausblick für den Dow Jones:

Momentan bildet sich noch Welle (c) der übergeordneten Welle (D) des großen Triangles (A-B-C-D-E) aus. Allem Anschein nach will sich (c) eines Diagonalimpulses (i-ii-iii-iv-v) als Wellenabschluß bedienen. Eine abschließende Beurteilung ist mir aufgrund der mir zur Verfügung stehenden Tageskurse nicht möglich. Dieses Szenario vorausgesetzt, sollten sich im Verlauf bis zu meiner nächsten Ausgabe weitere leichte Kursgewinne einstellen. Über ein nennenswertes Maß verfügt diese Wellenabschlußformation nicht.

 

Auch wenn ich im Chart den Anstieg bis zur 0.62-Linie bei 27.746 Punkten eingezeichnet habe, stellt diese Option das Maximum dar und sollte eigentlich nicht umgesetzt werden. Mit Unterschreiten des 0.24 Retracements (26.364 Punkte) endet der Höhenflug abrupt. Denn sollte sich der Index dazu entscheiden, folgt eine sehr dynamische Korrektur, in deren Verlauf die 0.76-Unterstützungslinie bei 25.188 Punkten in den Fokus rücken wird. Aber selbst diese Korrektur würde lediglich die erste Phase einer größeren Korrektur darstellen. Auch wenn ich keine dramatische Performance erwarte, doch bis zur 1.62-Unterstützung bei 21.797 Punkten kann die Talfahrt schon verlaufen.

Fazit:

Der aktuell noch laufende Aufwärtstrend verfügt noch über etwas Potenzial, dennoch rate ich von einer erneuten Positionierung in den Index ab. Ein Kaufsignal ist auf längere Zeit nicht zu erwarten. Sichern Sie auf dem 0.24, spätestens 0.76 Retracement (26.364/25.188 Punkte) ab.

 

 

 

Der Dax vor einer Korrektur?

Foto: Deutsche Börse AG



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage