Devisen

Dax und Euro heute..

Von Christoph Lange

Die vergangene Woche verlief für den Dax äußerst positiv. Treiber waren Hoffnungen auf weitere Maßnahmen der EZB sowie Aussagen einiger Fed-Mitglieder, die Sorgen vor einem Zinsanstieg in den USA dämpften. Viele Marktteilnehmer scheinen die Ukraine-Krise abgehakt zu haben und sehen keine unmittelbaren Gefahren mehr für die Märkte.

Highlights in dieser Woche sind die US-Arbeitsmarktdaten (ADP, non-farm payrolls) und – für den Euro sehr bedeutsam – die EZB-Ratssitzung.

Der Dax hat die wichtige Widerstands-Zone um 9375 erfolgreich überwunden und tendiert immer höher. Am letzten Handelstag der vergangenen Woche hat er den nächsten Widerstand bei 9591 getestet.

Für die steile Aufwärtsbewegung wäre nun eine Korrektur angemessen. Darauf, dass sie zeitnah stattfinden kann, weist das nachlassende Momentum hin (Indikatoren-Divergenzen: MACD/Chart und abnehmendes Volumen). Bei einer Konsolidierung muss die rote Unterstützungszone beobachtet werden. Der Kurs sollte sie nicht unterschreiten (und auf keinen Fall unter 9162 fallen). Wenn allerdings der Widerstand 9591 nachhaltig überwunden wird, ist ein Weiteranstieg möglich bis mindestens um 9700.

dax_1hh

Weiter Schwäche zeigt der Euro: die Gemeinschaftswährung hat die Marke von 1,38 unterschritten und sogar die 1,37 getestet. Nachdem der Trendkanal verletzt worden ist, kann der Euro bis 1,377 steigen. Es bedarf aber noch einer Bestätigung, d.h. der Kurs sollte die obere Grenze des Trendkanals ansteuern und von dort wieder abprallen. Taucht der Euro wieder in den Abwärts-Trendkanal ein, ist eine Beschleunigung der Abwärtsbewegung zu erwarten.

Bis zum Zinsentscheid der EZB am Donnerstag ist mit keiner signifikanten Kursbewegung zu rechnen.

EUR_1h

 



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage