Devisen

Dax: US-BIP und Yellen

FMW-Redaktion

Die Märkte warten auf das US-BIP (14.30Uhr, erwartet wird in der 2.Veröffentlichung eine Aufwärtsrevision) und die Rede von Janet Yellen (19.15Uhr anläßlich der Verleihung des Harvard Awards). In Asien kaum Bewegung – man lehnt sich vor diesen EReigniseen nicht aus dem Fenster, am Montag zudem US-Feiertag (Memorial Day):

Shanghai Composite -0,01%
CSI300 -0,01%
ChiNext -0,35%
Nikkei +0,37%

Der Dax hat gestern seine Aufwärtsbewegung mit gedrosseltem Tempo fortgesetzt, die US-Märkte kaum verändert trotz erneut ordentlicher Konjunkturdaten. Beim Dax wird die Luft dünner, aber ein bißchen Suaerstoff ist noch in dieser Luft – das nächste Ziel auf der Oberseite liegt im Bereich 10350/60 Punkte, nachdem gestern auch der Widerstand bei 10250 überboten wurde:

Dax270516

Ein Bruch der 10250er-Unterstützung wäre negativ, Abgaben dann bis in die Zone 10100 bis 10145 Punkte wahrscheinlich. Darunter dann noch ein weiteres Auffangbecken bei 10060/80.

Übergeordnet deutet im längeren Zeitfenster manches darauf hin, dass der Dax spätestens bei 10500 Punkten Probleme bekommen wird – hier verläuft die obere Begrenzung des Abwärtstrends:

Dax2705162

Viele haben heute Brückentag, daher dürften die Umsätze dünn bleiben. Dieses dünnen Umsätze sind der Wehrmutstropfen bei der aktuellen Rally – es fehlt hier schlichtweg seit Tagen der Saft..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage