Indizes

Dax: Verzweifelt, aber nicht hoffnungslos..

Aufgrund der noch laufenden Korrektur ist ein neuer profitabler Aufwärtstrend zeitnah nicht zu erwarten..

Die Entwicklung der letzten Handelswoche hat den deutschen Leitindex Dax bis zu dem von mir prognostizierten Ziel bei 12.126 Punkten (1.62 Retracement) fallen lassen. Abweichend von meiner Sichtweise, erfolgte der Zieleinlauf auf direktem Weg, ohne die von mir erwartete Korrektur. Durch diese Performance wurde auch meine längerfristige Sichtweise bestätigt. Dieser folgend bildet sich eine größere Korrektur aus. Der Langfristchart zeigt, daß sich diese Korrektur lediglich als Teil der seit 2009 laufenden Aufwärtsbewegung ausbildet.

Ausblick:


Aktuell bildet sich Welle (
C) einer größeren Korrektur (4; nicht dargestellt) aus. Aktuell besteht noch die Möglichkeit der Ausbildung eines Triangels, aber auch eines Flats. Aus diesem Grund habe ich Welle (C) fünfteilig dargestellt, denn das ist innerhalb eines Flats zwingend. An den folgenden Tagen ist von einer leichten Aufwärtsbewegung auszugehen. Maximal kann die kleine Rallye bis zur 0.62-Linie bei 12.752 Punkten verlaufen. Sollte sich, wie im Chart dargestellt, der Trend bereits im Bereich des 0.24/0.38 Retracements (12.347/12.500 Punkten) erschöpfen, ist dem dargestellten Szenario der Vorrang einzuräumen.

(Chart durch anklicken vergrößern)

Ungeachtet der kurzfristigen Entwicklung wird sich Welle (C) im weiteren Verlauf noch unter das 1.62 Retracement (12.126 Zähler) begeben und erst dadurch den Abschluß finden. Eine dramatische Entwicklung schließe ich allerdings aus. Wie im Chart aufgezeigt, wird sich nach vollendeter (C) wieder ein kleinerer Aufwärtstrend anschließen. Sollte sich die Trianglevariante behaupten können, würde sich dadurch Welle (D) ausbilden. Nennenswerte Gefahren für das beschriebene Szenario kann ich dem aktuellen Geschehen nicht ablesen.

Fazit:


Aufgrund der noch laufenden Korrektur ist ein neuer profitabler Aufwärtstrend zeitnah nicht zu erwarten. Von einer erneuten Positionierung rate ich daher, übergreifend auf alle Zeitebenen, ab. Ein kleines Kaufsignal entsteht erst über
12.753 Punkten (0.62 Retracement). Sichern Sie auf dem 1.62 Retracement bei 12.126 Zählern ab.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage