Indizes

Dax: vor dem Durchbruch der Schallmauer?

Steht der Dax vor dem Durchbruch der Schallmauer, also vor der wichtigen Widerstandsmarke bei 10750 Punkten?

FMW-Redaktion

Steht der Dax vor dem Durchbruch der Schallmauer, also vor der wichtigen Widerstandsmarke bei 10750 Punkten? Bislang ist er Index nach der furiosen Rally hier gescheitert, ein Bruch dieses Bereichs wäre Auftakt für weitere Gewinne bis in den Bereich 10880. In Asien vor allem der Nikkei positiv, allerdings dänne Umsätze am Brückentag nach dem gestrigen Feiertag, in China eher schwache Konjunkturdaten, die jedoch neue Stimulus-Hoffnungen nähren und daher die Aktienmärkte unterstützen:

Shanghai Composite +0,97%
CSI300 +1,16%
ChiNext +0,38%
Nikkei +1,10%

Also eigentlich sehr gute Vorgaben, zumal gestern erstmals seit dem 31.12.1999 alle großen US-Indizes (also S&P, Dow Jones und Nasdaq) gleichzeitig auf einem neuen Allzeithoch geschlossen haben. Was nun ein entscheidender Faktor ist: der Ölpreis. Gestern hat Saudi-Arabien klar gemacht, dass man einen höheren Ölpreis will, und das überlagert die Sorgen um das nach wie vor vorhandene Überangebot. Die Saudis selbst pumpen so viel Öl wie noch nie, also bedient man sich der Verbalintervention, um die Preise nach oben zu pushen – Öl dürfte daher weiteres Aufwärtspotential haben und so die Märkte (vor allem die US-Märkte) unterstützen.

Der X-Dax startet wenig verändert – und unter der 10750er-Marke:

Dax120816

Aber übergeordnet bleibt das Bild weiter positiv nach Überwinden des 10500er-Widerstands:

Dax1208162

Wir sahen gestern einen herben Abverkauf des amerikanischen Anleihemarktes – das ist eine Basis dafür, dass Geld aus den Anleihemärkten wieder verstärkt in die Aktienmärkte fließt. Aber: sollten die US-Einzelhandelsumsätze zu stark ausfallen, drohen neue Zinsanhebungsängste, sind sie zu schwach, Konjunkturängste. Aber derzeit scheinen die Märkte irgendwie immun gegen alles zu sein, daher bleiben die Bullen zunächst im Vorteil..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage