Folgen Sie uns

Indizes

Dax: Wenn in China ein Sack Reis umfällt..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Wenn in China ein Sack Reis umfällt, dann spürt der Dax die Erschütterung, könnte man salopp formulieren!

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Denn China ist für den Dax wichtiger als die Fed, wichtiger als die Zahlen von Google, Apple oder sonst irgendeiner der großen Firmen dieser Welt. Und die heutigen Einkaufsmanagerindizes aus dem Reich der Mitte zeigen, dass eine Drehung ins Positive nicht zu erwarten ist, wie Zhengsheng Zhong, der den Einkaufsmanagerindex leitend erhebt, formuliert (Hervorhebungen durch FMW):

„In general, China’s economy showed good resilience in April, yet it stabilized on a weak foundation and is not coming to an upward turning point. The Politburo meeting signalled that in the first quarter of this year China had adjusted its countercyclical policy marginally. As pressure on the economy remains in the second quarter, we expect that there will be minor adjustments to the policy but not a turnaround.”

Also trotz der eher schwachen Wirtschaft kein großer Stimulus durch Peking, so die klare Aussage – und wir erinnern uns: seit den Januar-Zahlen zur massiv gestiegenen Kreditvergabe in China hieß das dominante Narrativ an den Aktienmärkten der USA und eUropas: China stimuliert, die Wirtschaft Chinas wird sich daher bald deutlich erholen und damit auch etwa Europa wieder mit nach oben ziehen. Daraus dürfte aber wohl erst einmal nichts werden, zumal alle wichtigen Komponenten des chinesischen PMI rückläufig waren zum Vormonat:

Sind die Märkte, ist vor allem die Wall Street in der Lage, die Widerlegung des eigenen Narrativs einfach auszusitzen`? Blickt man auf die letzten Wochen und Monate, so ist es wahrscheinlich, dass die wild gewordene Bullen-Herde sich wieder ein Argument einfallen läßt, warum das alles auf einmal keine Rolle mehr spielt. Vielleicht zaubert man noch schnell ein neues Hoffnungs-Motov aus dem Hut – etwa, besonders innovativ, die Hoffnung auf den Deal zwischen den USa und China? Fliegen nicht heute Mnuchin und Lighthyzer nach Peking? Extrem gutes Zeichen..

Heute wieder eine Kaskade an Zahlen vvor allem von US-Unternehmen, vor allem natürlich Apple (ab 22.30 bei FMW). Sollte Apple auch ähnlich enttäuschen wie Google, wird die Verdrängung für die Bullen schon schwieriger – da müßte dann schon am Mittwoch die Fed ein Kaninchen aus dem Hut zaubern..

 

Kann der Dax heute das gestrige Tagestief bei 12260/65 Punkten als zentrale, nächstliegende Unterstützung verteidigen?

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Schwächste Woche seit Corona-Crash! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Die zweite Corona-Welle ist ein zuvor nicht eingepreister game changer!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Und das ist wohl kein Zufall, denn die zweite Corona-Welle mit den damit verbundenen Lockdowns sind ein vorher so nicht eingepreister game changer für den wirtschaftlichen Ausblick. Diesmal aber ist der Abverkauf der Aktienmärkte in dieser Woche vor allem durch die großen Tech-Werte getrieben: am Montag SAP in Deutschland, heute die Schwergewichte Apple und Amazon jeweils gut 5% im Minus nach Vorlage der Quartalsergebnisse. Selbst gute Zahlen wie bei Amazon werden abverkauft – was „riecht“ der Markt? Ist das nur die Unsicherheit or der US-Wahl – oder kommt da etwas größeres auf uns zu?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born über die aktuelle Lage im Dax

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Dax scheint sich seit gestern etwas stabilisiert zu haben. Ist heute noch kurzfristiges Trading möglich? Im folgenden Video werfe ich einen Blick auf die aktuelle Lage.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Big Tech mit „enttäuschend guten Ergebnissen“

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die großen Tech-Konzerne haben gestern sehr gute Quartalszahlen gemeldet. Er geht darauf ein, welche Haare in der Suppe die Anleger dennoch fanden, weshalb die Kurse dann nachbörslich fielen.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen