Indizes

Dax-Wochenausblick: Frechheit siegt

Von Michael Borgmann

Die letzte Wochen-Analyse war (geblendet vom neuen ATH) insgesamt viel zu bullisch gehalten. Keines der nach oben benannten Kursziele konnte erreicht werden und bereits am DIENSTAG mussten alle bullischen Avancen begraben werden, denn die deutlich nach oben gezogene “Wohlfühlmarke BULLE/BÄR” bei 9.850 wurde nach unten durchbrochen. Was in der Wochen-Analyse noch total missglückte, konnte aber in den Tages-Updates mehr als wieder aufgefangen werden. Diese gelangen trotz extrem hoher Volatilität in gewohnter Präzision und obwohl sich zumeist nach Handelsschluss 17:35 Uhr in der Prognose für den kommenden Tag GEGEN den laufenden Tagestrend gestellt wurde, ging das alles weitestgehend auf. Sahnestücke waren hier die Mittwochs- und v.a. die gestrige Donnerstags-Analyse. Diese war dreist, wurde doch von mir bei einem Indexstand um 9.860 Punkte herum tatsächlich für HEUTE ein Kursziel von ca. 9.630 ausgegeben. Aber seht selbst, was geschah..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage