Indizes

Dax: Wochenausblick (inkl. Öl)

Von Michael Borgmann

Rückblick auf die Donnerstags-Analyse: Die gestrige Analyse sah den Index sehr bärisch mit einem präferierten Anlauf an 9.750 ca. heute, solange 9.940/9.960 nicht mindestens per 1H- oder noch besser 4H- oder daily Close durchbrochen werden würden. Die 9.940 nahm der Index direkt zur Eröffnung (kurz darauf auch 9.960) und handelte auch fortan nicht mehr DARUNTER…. nach der zweiten Handelsstunde wurde im Stundenchart per Close die Wolke zurückerobert mitsamt einem Stunden-Close oberhalb 9.960, zwei weitere Stunden gab es auch den gewünschten 4H-Close, spätestens ab dort war technisch klar, dass das bärische Szenario somit hinfällig war. Rückblick auf den DAXlender- Wochenausblick vom letzten Freitag: Hier wurden zwar letzte Woche gegen Analyse-Ende noch 10.080/10.100 (10.093,03 war dann das Wochenhoch) benannt – allerdings wurde eine einsetzende Korrektur dieser Möglichkeit gegenüber klar bevorzugt. Zumindest die erwartete mehrtägige „Schwäche“ setzte dann in der Tat Montag – Mittwoch ein, allerdings musste in den täglichen Analysen-Updates ein potentielles Korrekturziel beständig nach OBEN korrigiert werden. Grund dafür war eine AUFWÄRTS verlaufende ausgedehnte KORREKTUR-Welle, die dann am Donnerstagabend ihren Abschluss fand und letztlich lediglich das Minimal-Kursziel im Bereich 9.850 erreichte. Durch das neue ATH auf Wochen-Basis gibt es nun frische Kaufsignale, aber schaut selber…



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage