DAX

Folgend aktuelle News zum DAX.

Dax – und wieder nach unten..

Von Christoph Lange Für den DAX endete der Dienstag wieder mit Verlusten. Diesmal war nicht nur die Ukraine schuld, wo die Lage angespannt bleibt. Das Treffen von Außenministern von EU, Russland und Ukraine in Wien hat keine Lösung gebracht. Im Osten des Landes wird immer noch gekämpft. Auf die Stimmung in Frankfurt hat auch der starke Euro gedrückt, der gestern fast sein Jahreshoch markiert hat. Nun wird eine Reaktion der EZB erwartet, die morgen tagt. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) appelliert an die EZB, den Leitzins auf 0% zu senken wegen niedriger Inflation, hoher Arbeitslosigkeit, Konjunkturrisiken und […]

Marktgeflüster: Der Euro-Faktor

Die Euro-Stärke ist nicht mehr nur ein Problem für die EZB, sondern immer mehr auch ein Problem für Unternehmen, wie die Zahlen von Dax-Konzernen heute zeigen. Der Druck auf die EZB wird größer, der Dax reagiert inzwischen auf jeden Anstieg des Euro..

Dax – hin und her

Von Christoph Lange Der deutsche Leitindex hat die neue Woche mit heftigen Bewegungen begonnen. Belastet haben zuerst die asiatischen Börsen, allen voran China mit schlechten Konjunkturdaten, dann schwache Konjunkturaussichten aus dem Euroraum (Sentix). Am Nachmittag konnten dann der ISM-Dienstleistungsindex die Stimmung wieder aufhellen. Über den Märkten hängt nach wie vor das Damoklesschwert des Ukraine-Konflikts: Trotz der Freilassung der OSZE-Beobachter spitzt sich die Lage immer mehr zu. Der ukrainische Übergangspräsident Turtschinow bezeichnet den Konflikt als „faktisch einen Krieg“. Außer er Ukraine stehen heute auf der Agenda die Einzelhandelsumsätze und Einkaufsmanagerindizes in der EU. Der DAX ist nach einem neutralen Start in die Woche schnell in […]

War es das mit der Rally?

Plötzlich heftiger Abverkauf im Dax – der Index rutschte in wenigen Minuten gut 100 Punkte nach unten: Was ist die Ursache? Die schwachen Daten zum HSBC-Einkaufsmanagerindex waren schon vorher bekannt und sind als Begründung daher eher ungeeignet. Entscheidend ist, dass der Dax jetzt mehrmals daran gescheitert ist, die Zone 9610/15 zu überwinden. Ein Blick auf den Nasdaq Composite könnte erklären, was auf uns zu kommt (Chart von OfTwoMinds blog): Es droht eine klassische Schulter-Kopf-Schulter-Formation. Unterstützt wird diese These durch das aus der Charttechnik bekannte A-B-C-D-Muster (Chart wieder von OfTwoMinds blog): Dazu passt, dass Gold einen Ausbruch nach oben versucht:

Dax – Konsolidierung

Von Christoph Lange Für den DAX endete der Start in den Mai mit moderaten Verlusten. Überraschend starke Arbeitsmarktdaten aus den USA konnten nur kurzzeitig helfen. Im Vordergrund stand wieder die Ostukraine mit Bildern von bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen. Die „Anti-Terror-Offensive“ der ukrainischen Regierung dauert an und fordert neue Todesopfer. Die Lage ist unübersichtlich, beide Seiten des Konflikts bieten offenkundig einseitige Berichtserstattungen. Bundeskanzlerin Merkel und US-Präsident Obama warnen Putin erneut vor einer Einmischung und drohen mit härteren Sanktionen. Dennoch verlief in Frankfurt die Woche positiv – der deutsche Leitindex konnte einen Gewinn von 1,6 % verbuchen. In der neuen Woche stehen im Fokus: […]

Dax – der Monatsstart

Von Christoph Lange Gestern wenig Bewegung in den USA, im Vergleich zum Mittwoch haben sich die Vorgaben für den heutigen Handelstag im Dax kaum geändert. Am Mittwoch pendelte der DAX nach positivem Start in den Tageshandel sehr lange um seine Nulllinie und blieb über dem 9591-Widerstand. Dann hat der Kurs (vgl. mein Kommentar von vorgestern) die Abwärtstrendlinie (lila) vom Anfang des Jahres angegriffen. Diesmal mit Erfolg. Gelingt dem Dax der nachhaltige Sprung über diese Marke, sind Kurse bis 9728 oder sogar bis zum Allzeithoch 9794 möglich. Alternativ kann es eine Konsolidierung geben, die allerdings im Optimalfall nicht unter 9500 und […]

Dax – aufwärts..

Von Christoph Lange Der DAX ging am Dienstag aus dem Handel mit kräftigen Gewinnen. Positive Impulse lieferten gute Quartalszahlen (Infineon, Deutsche Bank) und der GfK-Konsumklimaindex (wie erwartet). Zudem kamen Zeichen der Entspannung aus der Ostukraine, bzw. dem Grenzgebiet zu Russland, wo die russischen Truppen ihr Militärmanöver beendet und sich zurückgezogen haben (nicht bestätigt). Im Fokus stehen heute die ADP-Arbeitsmarktdaten und das BIP aus den USA, sowie die Verbraucherpreise in der EU. Der DAX stieg gestern unaufhaltsam und hat ohne Schwierigkeiten die Marke von 9500 überschritten. Mehr noch: Auch 9591 fiel problemlos. Der Kurs stieg weiter und berührte die mehrmals getestete Abwärtstrendlinie […]

Dax – Zitterpartie

Von Christoph Lange Wie angekündigt kann sich der DAX auch in dieser Woche von der Entwicklung der Ukraine-Krise nicht lösen. Nach der Geiselnahme von OSZE-Mitarbeitern durch prorussische Separatisten verschärfen EU und USA ihren Ton Russland gegenüber. Neue Sanktionen sollen die Machthaber in Moskau noch stärker treffen (Wirtschaftssanktionen sind auch diesmal nicht geplant). Angesichts der Lage in der Ukraine konnten auch gute Quartalszahlen und Übernahmefantasien im Pharmasektor dem DAX nicht dauerhaft helfen. Der deutsche Leitindex ist zunächst positiv in die neue Woche gestartet. An der Marke von 9500 war aber Schluss mit der Aufwärtsdynamik – der Kurs fiel dann deutlich bis […]

Dax – Start in die neue Woche

Von Christoph Lange Die vergangene Woche hat dem deutschen Leitindex zum Teil kräftige Verluste beschert. Die Ukraine-Krise stand wiederholt im Mittelpunkt – die Gefahr eines Krieges zwischen Russland und Ukraine ist viel konkreter als in den vergangenen Tagen und Wochen. Telefongespräche zwischen Putin und westlichen Politikern (Merkel) haben die Lage nicht entspannen können. Es werden nun von den USA und der EU neue und härtere Sanktionen gegen Russland geplant. Die russischen Streitkräfte positionieren sich indes an der ukrainischen Grenze, gleichzeitig verstärkt die NATO ihre militärische Präsenz in den Baltikumstaaten und in Polen. Fundamental ist die Situation viel entspannter, die Konjunkturdaten […]

1 447 448 449 450 451 455

Der DAX (Deutscher Aktienindex) wurde am 1. Juli 1988 eingeführt und stellt seit dem die Entwicklung der 30 größten Unternehmen in Deutschland dar.

Er ist der Leitindex für den deutschen Aktienmarkt und wir häufig auch als Börsenbarometer bezeichnet. Die 30 Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung und dem meisten Umsatz bilden den DAX. Der Wert des Index basiert auf den Kursen des elektronischen Handelssystems Xetra.

Voraussetzung für eine Aufnahme ist das Listing im Prime Standard, das Marktsegment der Deutschen Börse, in dem Unternehmen festgelegte internationale Transparenzanforderungen erfüllen müssen. Z.B. müssen mindestens 10 Prozent der Aktien Free Float Aktien sein, d. h. sich im Streubesitz befinden.

Als wichtigster deutscher Aktienindex baut auf dem DAX heute eine bedeutende Gruppe an weiteren Indizes auf, darunter u.a. der MDAX, SDAX, TecDAX und QIX Deutschland.

Tweets der DAX 30 Unternehmen