Indizes

Der britische Leitindex FTSE100 nach dem Brexit

Der britische Leitindex FTSE100 ist der große Gewinner seit dem Brexit. Kein Wunder: 77% der Einnahmen der in dem Index enthaltenen Unternehmen stammen aus einem anderen Währungsraum und werden in Pfund bilanziert..

FMW-Redaktion

Der britische Leitindex FTSE100 ist der große Gewinner seit dem Brexit – was die Brexit-Befürworter gerne anmerken, um die segensreichen Wirkungen des Brexit-Votums zu beschreiben! Kein Wunder: 77% der Einnahmen der in dem Index enthaltenen Unternehmen stammen aus einem anderen Währungsraum und werden in Pfund bilanziert – nach dem Pfund-Crash sieht das dann in den Bilanzen natürlich sehr hübsch aus. Wer allerdings als nicht-britischer Investor in den Index oder in Aktien investiert hat, die in dem Index enthalten sind, dabei jedoch nicht Währungs-gesichert unterwegs war, hat bestenfalls eine schwarze Null geschrieben. Bestenfalls.

Steve O´Hare sieht sich die technische Lage des FTSE100 an – und ist übergeordnet bullisch, meint aber, dass da noch einmal vorher ein Rücksetzer kommen könnte (vor allem dann, wenn sich das Pfund erholen sollte):



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage