Devisen

Der Carry-Trade säuft ab..

Was lange funktioniert hat, funktioniert jetzt nicht mehr..

FMW-Redaktion

Es war doch so schön: man leiht sich Geld in einer niedrig oder sogar negativ verzinsten Währung, und investiert sich dann in höher verzinste Währungen oder Assets. Das nennt man dan Carry-Trade und macht damit immer, wirklich immer Gewinne. Aber leider ist es so, wie einst Mario Basler formulierte: „Ich mache immer das, was der Trainer sagt! Und manchmal mache ich was Anderes..“.

Derzeit macht der Carry-Trade „was Anderes“. Denn nun könnte es so laufen, dass Hochzinswährungen deutlich zulegen, wie John Hardy erklärt und mit einem Rückblick auf die vergangene Woche beginnt:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage