Europa

Der deutsche Bauboom in aktuellen Zahlen – gigantische Zuwächse

Der Bauboom endet nicht, sondern geht immer weiter. Die ganz aktuell veröffentlichten Daten der Statistiker untermauern dies. Von Februar 2018 bis Februar 2019 steigen die Umsätze im Bauhauptgewerbe um sagenhafte 10,9% an. Die Beschäftigung legt um 3,2% zu.

Wer in einzelne Teilbereiche schaut, erkennt das Ausmaß der Zuwächse. Ja, das ist ein echter, kräftiger Bauboom – wenn man als Statistiker in Wiesbaden nämlich darauf verweisen kann, das der Bereich „Bau von Gebäuden“ nur um 7,0% gewachsen ist. Der Tiefbau legte bei Umsatz um 16,8% zu. Unter den umsatzstärksten Wirtschaftszweigen innerhalb des gesamten Bauhauptgewerbes stiegen die Umsätze beim Rohrleitungstiefbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau mit +23,4% sowie beim Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken mit +22,0% am stärksten. Die folgende Tabelle zeigt die Segmente im Detail.

Bauboom
Viele Baukräne als Beispielbild für den Bauboom. Foto: High Contrast Creative Commons Attribution 3.0 Germany



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage