Indizes

Der Grund für Japans 7,7% Plus, Dax-Ausblick durchweg positiv, Start bei 10.480

FMW-Redaktion

Der Dax ist wie zu erwarten am Montag im Wachkoma durch den Montag gekommen, da in den USA Feiertag war. Seitdem schaukeln sich die großen Aktienmärkte gegenseitig nach oben. Asien war gestern und vorgestern sehr positiv, die Amerikaner nahmen das zum Anlass nachzuziehen, und Europa tut eh, was die Amis machen. Und heute früh pushen uns die Asiaten noch weiter nach oben.

Shanghai Composite schließt +2,29%

CSI300 +1,83%

ChiNext +3,52%

Nikkei +7,71%

Taiwan +3,57%

Trotz grottenschlechter Konjunkturdaten aus China am Montag schloss man dort den zweiten Tag in Folge sehr positiv, und das nicht nur im Shanghai Composite, sondern auch in breiter aufgestellten Indizes. Ein gutes Zeichen, dass der Markt (zumindest diese Woche) Vertrauen gefasst hat, dass die Geldschwemme des Staates endlich funktioniert.

Die gestern für Deutschland veröffentlichten Außenhandelsdaten gaben dem Asien-Schub des Dax nochmal eine Anschlusseuphorie. Mit dem kräftigen Plus heute früh nicht nur in China, sondern vor allem in Japan (Nikkei) dürfte der Dax bei nachrichtenarmer Lage gut Strecke machen können, auch über das aktuelle Startplus von 10.480 hinaus. Der Nikkei schloss mit dem kräftigsten Tagesplus seit mehr als 4 Jahren, weil Ministerpräsident Abe bekräftigte man werde die Unternehmenssteuern deutlich senken. Da kann man mal sehen, wie sehr der japanische Aktienmarkt nach positiven Impulsen gegiert hat!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage