Der Aktien-Schröder

Der Ölpreis (WTI) könnte schnell um 20 % steigen!

Von Robert Schröder, www.Elliott-Waves.com

Die Crashphase scheint vorbei zu sein. Seit Ende Januar hat sich der Ölpreis der Marke WTI stabilisiert. Nach einem Rutsch unter 45 USD setzte ab dort eine schnelle 20 %-ige Aufwärtsbewegung ein. Warum jetzt eine solche zweite Aufwärtsbewegung kurz bevor stehen könnte, lesen Sie im Folgenden.

Die Sache ist charrttechnisch schnell erklärt. Der erste impulsive Anstieg auf knapp 55 USD wird seit Anfang Februar volatil korrigiert. Es hat sich ein zusammenlaufendes Dreieck gebildet, das meiner Einschätzung nach wohl nach oben aufgelöst werden wird.

WTI-h-230215

Als ungefähres Kursziel bietet sich – sofern das Tief der Teilwelle c mit 48,73 USD nicht mehr unterschritten wird – die 60 USD Marke an. Dort haben wir dann ab dem Crash-Tief zwei gleich lange Aufwärtsbewegung vorliegen.

Ob die 60 USD dann schon eine Trendwende am Ölmarkt signalisieren, ist allerdings noch ungewiss und mit der vorliegenden Kursstruktur des zusammenlaufenden Dreiecks eher unwahrscheinlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage