Devisen

Der Rubel hat den Dezember-Horror hinter sich – der Abwärtstrend ist aber intakt

Der Rubel hat sich gegenüber dem USD vom Dezember-Debakel erholt. Es ist sozusagen eine Beruhigung eingetreten. Der langfristige Abwärtstrend (steigender USD gegen Rubel) ist aber intakt in Richtung 65-70. An den Fundamentaldaten hat sich nämlich nichts geändert. Die Ukrainekrise geht weiter, die Sanktionen wirken, die wirtschaftliche Lage verschlechtert sich, der Ölpreis fällt und fällt. Die Tendenz ist weiter negativ.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage